Mittelalterliches Biwak 08.06.23 Gierath

Was machen wir?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13369
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliches Biwak 08.06.23 Gierath

Beitrag von Norbert von Thule »

Norbert von Thule hat geschrieben:Die Veytaler Ritterschaft stellt seit 20 Jahren auf den größten Mittelalterveranstaltungen (z.B. Südtiroler Ritterspiele in Italien, Ehrenberg - Die Zeitreise in Österreich, Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in Deutschland) das Highlight (Ritterturnier).

Pfingsten noch bei einem Ritterturnier auf Burg Katzenstein den Zuschauerrekord das dritte Mal in Folge gebrochen, freuen sich die Veytaler darauf, beim heimatnahen Biwak des BSV Gierath-Gubberath am 8. Juni auch ihre Marketender, die Flammkuchenbäckerei und darstellendes Handwerk, wie Sarwürkerey (Kettenhemdflechterei) und Reeperbahn (Seilerei) zu zeigen.

Mit im Troß: der Zauberer Magus Antonius, der die Magie des Mittelalters in leuchtende Kinderaugen zaubert.

Natürlich wird auch die hohe Kunst des Schwertkampfs demonstriert, bei der den Zuschauern zuerst die einzelnen Schläge erklärt werden, bevor die Ritter und Knappen eine Kampftechnik vorführen, wie sie wohl einmalig in dieser Welt, der vorigen Welt und der nächsten Welt ist.

Anschließen können die Kinder ("Kiddies") gegen die Ritter in die Schlacht ("Battle") ziehen ("Kiddy-Battle"). Die stählernen Waffen werden dabei durch Pompfen ersetzt.

Authentischere Waffen, Plattenpanzer und Kettenhemden können beim Rüstzelt unter fachkundiger Anleitung an- und ausprobiert werden, um dem Besucher die Entscheidung, selber eine Ritterlaufbahn einzuschlagen zu e̶r̶s̶c̶h̶w̶e̶r̶e̶n̶ erleichtern.

Die mittelalterliche Adelstaverne der Ritterschaft (24 x 6 Meter) bietet Platz zur Entspannung und Zuflucht vor Sonne und Regen, für die Bewirtung ist der BSV Gierath-Gubberath zuständig.

Bild
Antworten