Coronavirus-Spaß

Was geht im Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Bild
Bild

England 169,2 : 5,4 Deutschland

Bild
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Dass ich kein Cola oder andere Softdrinks mehr trinke, sieht man mir an. Man merkt aufgrund der Säuerungsmittel gar nicht, wieviel Zucker man damit runterschüttet.

Es gibt sehr gut schmeckende Sirups, von denen man recht wenig ins Wasser tun muss. Besser für die Figur!!!
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

https://www.welt.de/gesundheit/article2 ... Covid.html

Post-Covid ... Reha-Anträge wegen Spätfolgen.

Hab ich früher schon vorhergesagt. Jetzt kommen die ganzen kostspieligen Folgen. Ich habe keine Ahnung, inwiefern Post-Covid existiert oder da einige Leute auf verlängerte Ferien und Frührente spekulieren. Teuer wird es auf jeden Fall.



Erinnert mich an den Vietnam-Krieg. Wenn man es mit Tretminen oder booby traps geschickt anstellt, stirbt der Soldat nicht, sondern er wird "nur" schwer verletzt. Hat zur Folge, dass nicht nur der verletzte Soldat, sondern weitere Soldaten, die ihn bergen und die Bergung sichern müssen, sowie Sanitäter gebunden werden.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Sowohl* als auch, schon bei der Impfung haben sowohl Impflinge als auch die Plazebo-Gruppe annähernd gleiche Beschwerden.

* bei Post-Covid, eigtl. Long-Covid-Erkrankten sehen die roten Blutkörperchen nicht mehr aus wie Happy Cola von Haribo, sondern wie Yuzu Gumi von Lion.


Bild

Ungesund: Yuzu Gumi von Lion (links), vgl. gesund: Happy Cola von Haribo (rechts)
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Gestern:

Bild

Heute:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

"fällt" weg – "unter" weg – "R-Wert" weg

Bild

_____

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Déjà-vu

Bild

_____

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Coronavirus-Todesfall

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Was steht denn heute so in der Zeitung.

Müller kritisiert Löw wegen einer angeblich zu abwartenden Defensivtaktik. Falsche Aussage. Genau die Defensive war schwach. Müller, was du sprecke?

Ansonsten haben wir weiterhin das Problem der Grünen, welche eine Klimakatastrophe bekämpfen, indem sie die gesamte Welt nach Deutschland reinholen. Die Welt und die deutschen Renten (durch auswärtige Arbeitnehmer) retten. Ich frage mich, ob es in Zukunft eigentlich noch deutsche Arbeitnehmer geben wird. Sogar in so angesehenen Berufen wie dem Arzt gibt es mancherorts mehr Döner als Schnitzel. Die Deutschen werden anscheinend nur noch KanzlerkandidatIn, JournalistIn oder Experte.

Seltsam.

Sieht man von der Weltrettung ab, ist immer noch unklar, was das Ziel dieses Staates sein soll. Dieses Öko-Zeug ist ja dermaßen materialistisch wie man in der Nachkriegszeit darauf geachtet hat, sich ein größeres Auto anzuschaffen. Auto, Bäume, Messwerte ... alles nur materialistisch. Evangelische Öko-Kirche ... alles nur materialistisch, der Tanz um das Goldene - Entschuldigung - Grüne Kalb. Oder der Einsatz für Minderheiten, um die Mehrheit zu zerstören und damit mögliche Probleme zu "lösen": wo man etwas wegschmeißt, muss man es schon nicht reparieren. Nun, notfalls hilft immer noch verreisen. Am Niagara-Fall vergisst man seine Gedanken. Oder alles Richtig-Machen, indem man seine Schritte und Kalorien zählt.

Irgendein höherer Auftrag ist in diesem Lande nicht erkennbar. Alles ziemlich durchschaubar, oberflächlich. Durch die teuren Immobilien sind die Leute wenigstens mehr im Hamsterrad - Arbeit, Arbeit, Arbeit. Sind sie beschäftigt. Nun, von denen, die nicht arbeiten, ist seltenst ein Mick Jagger oder Picasso zu finden. Muss ja auch nicht.

Gigantische Umbruchzeiten sehe ich nicht.

Aber einen schönen Sommer. 8) Nach Corona und vor der Bundestagswahl.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Déjà-vu

Bild
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Kleiner Vorschlag:

Zu den Veranstaltungen, z.B. in Anderswo, wäre es, sofern du graphisch ambitioniert bist, sinnvoll, auf einer Deutschlandkarte grob anzuzeigen, wo das ist.

Ritter sind überall unterwegs, so in Mittel- und in Süddeutschland zugange. Dem Nicht-Insider ist dann bisweilen womöglich nicht immer klar, wo in etwa der Bär steppt.
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

https://www.welt.de/vermischtes/live230 ... iante.html

Und nun?

Was ist, wenn wirklich nur die Sonne einen Einfluss hat und sonst alles Illusion ist?

Was ist, wenn die Hoffnung der Zahlen irrt?

Wenn jemand die elektrische Stärke des Blitzes misst, aber den Arm des Zeus dahinter nicht sieht?


Zeus ist viel auf Reisen. Dann übernachtet er in einem Hotel. Und wie das eben so ist, fing morgens um halb Acht irgendeine chinesische Putzfrau so lautstark an zu kichern, dass Zeus aufwachte. Mir selbst ist das schon öfters passiert. Es ist Sonntag, du willst ausschlafen, und von Ferne rumpelt irgendein Putzfrauen-Karren den Flur entlang. Gäste können es nicht sein, denn die haben sich schon in der Nacht um halb Zwei lautstark auf dem hallenden Flur ausgeredet, ausgeredet, ausgeredet. Menschen müssen ihre Worte ausscheiden wie ihren Urin. Das muss raus! Nachts um halb Zwei auf einem laut hallenden Hotel-Flur. Aber am Morgen sind es die Putzfrauen. Wenn sie kommen, klopfen sie nur ganz kurz an die Zimmertür, und schwupp stehen sie mitten im Zimmer. Du hast dir gerade den Hintern unter der Dusche eingeseift oder stehst sonst in morgendlicher Unehre herum und hast keine Chance, dich in dieser Zehntelsekunde noch zu richten.
Wahrscheinlich ist Zeus, der ja bekanntlich viel verreist, solches passiert. Und in seinem Rucksack hatte er noch die Büchse der Pandora. Ein altgriechischer Snack, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum längst abgelaufen war. Er öffnete die Büchse und schleuderte sie wutentbrannt nach der chinesischen Hotel-Putzfrau. Er traf. Nach jahrelangem Blitzeschleudern war Zeus treffsicher geworden. Das Gift der Büchse machte die chinesische Putzfrau krank.
Aber damit endet es ja nicht. Denn Zeus ist immer noch viel auf Reisen. Und es passiert wieder: eine Hotel-Putzfrau morgens um halb Acht.
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Der "Spaß" scheint ein kurzer Spaß zu sein.

FOCUS meldet wieder einen Anstieg der Zahlen.

Wahrscheinlich muss man gar nicht bis Oktober warten, und wir sind wieder mittendrin. Lockdown.


Globalisierung: wenn im hintersten Winkel einer niest, bekommt es gleich die ganze Welt.

Corona wird die Art zu leben verändern. Und das mit Brachialgewalt. Es wird einfach nicht mehr so weitergehen wie früher.

Ende Gelände. Aus die Maus.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:FOCUS meldet wieder einen Anstieg der Zahlen.
Das Ministerium für Wahrheit tut das aber nicht.*

Bild

Bild

Bild

_____

*
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Vgl.

Bild

Bild

Finde den Unterschied!

Bild
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Vollkornbrot ist auch so ein links-ökologischer Nachttraum. Kein Mensch hat in der Vergangenheit jemals Vollkornbrot gegessen. Wozu gab es denn die ganzen Getreidemühlen?

Das Vollkornbrot ist eine kluge Werbestrategie der Industrie, die einfach einen Arbeitsschritt weglassen will, um Geld zu sparen. Nämlich den Arbeitsschritt des Mahlens. Und die Menschen da draußen, die so viel Gutes tun wollen (die Betonung liegt auf "wollen" .. nicht auf "können") glauben das dann.

Das Vollkornbrot hat das Potential, vom Corona-Spaß abzulenken, weil es so herrlich körnig ist. 8) (Fast hätte ich "knusprig" geschrieben, aber die Vollkornbrote, die ich kenne, haben keine knusprige Rinde.)
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Obwohl die Delta-Variante nun fast 2/3 der Coronaviren ausmacht, hat auch ohne Lockdown kein Anstieg der Neuinfektionen stattgefunden.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Bild

Das Ministerium für Wahrheit wird dem Plädoyer des Bundesministers für Gesundheit "jetzt nicht mit Daten zu arbeiten" folgen.*

_____

* Zumal sie nicht vorliegen:

Bild
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

https://www.welt.de/politik/deutschland ... niert.html

Impfbereitschaft lässt nach, in die Fußballstadien gehen tausende Menschen. Wenn die Leute verreisen, dann transportieren sie "Dinge" über weite Strecken.

Wenn man Benzin und Feuer zusammenbringt, was kommt dann dabei raus? Eine Hochzeitstorte. :mrgreen:

Ist das nicht schön, dass wir alle jetzt wieder so viel Spaß haben können!?

Ach ist das herrlich.



Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Ist ja logisch, dass der ganze Effekt der Impfungen verpufft, wenn man trödelt und deshalb keine Massenimmunität bzw. "Herdenimmunität" entsteht.
Das ist wie bei einem Ritterduell. Ritter Kunibert humpelt mit einem Bein vom Turnierplatz und behauptet "Ich habe doch den richtigen Hieb gemacht, so wie es im Lehrbuch steht." Ja genau, eine halbe Minute zu spät - da war das Bein schon ab. Geschwindigkeit ist auf diesem Planeten Erde wichtig.
Massentreffen in Fußballstadions .... was passiert, wenn man sich mit dem Hammer auf den Daumen haut .... ja, ich weiß, die Frage ist viel zu schwer. Welcher Mensch ist schon Professor oder Nobelpreisträger und wüsste diese Frage zu beantworten?

Aber lassen wir das, denn es bereitet nur Kopfschmerzen. Ihr müsst euch einfach eine Sache ganz dolle wünschen, und dann tritt sie ein. So machten es viele gestern, und so machen es viele auch morgen wieder. Denn mit Netflix klappt das doch auch. Wenn einem ein Film nicht gefällt, wechselt man einfach zu einem anderen Film. Einfach aufs Knöpfchen drücken.

Was, es gäbe eine Realität??? :shock: nein, wo habt ihr denn dieses Märchen aufgelesen? Das ist eine undemokratische, unterdrückerische, gegen das Grundgesetz und Ökologie gerichtete Propaganda-Lüge, dass es eine Wirklichkeit gäbe. Neiiin, keine Sorge, es gibt keine Wirklichkeit. Einfach nur aufs Knöpfchen der Fernbedienung drücken und der schlechte Film endet. Oder Alexa fragen, damit sie das wegmacht.



Obwohl die Delta-Variante nun fast 2/3 der Coronaviren ausmacht, hat auch ohne Lockdown kein Anstieg der Neuinfektionen stattgefunden.
Immer diese Ungeduld. Abwarten! Machst du das im Restaurant auch so: bestellen und die Suppe muss sofort - subito - da sein?
Die Dinge legen auf dem Planeten Erde immer erst einen Weg zurück. Das ist nicht wie bei Raumschiff Enterprise, wo man einfach sich von einem Ort zum anderen Ort beamt.
Das Leben hier auf der Erde ist eher wie eine Lokomotive: schwer in Bewegung zu setzen, dann aber auch schwer wieder anzuhalten.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11664
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Wenn dir statt des bestellten XXXL-Schnitzels ein Kinderteller serviert wird, kannst du ja weiter auf das XXXL-Schnitzel warten, ich nicht.
Montrose
Beiträge: 2800
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Ich warte auch nicht. Natürlich mache ich, was geht. Sonne tanken, bevor wieder die große Finsternis kommt.


Früh am Morgen sind meine Formulierungen vielleicht noch nicht ganz gut.

Was ich sagen wollte: die Sache ist noch nicht ausgestanden. Die Sache ist auch nicht unter Kontrolle. Es ist zu befürchten, dass die "Herrscher dieser Welt" wieder das Falsche tun. Die reagieren immer erst, wenn es längst zu spät ist.
Antworten