Coronavirus - Weiter geht's

Was geht im Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Wir wissen doch ganz genau, was passieren wird.
Du merkst ja nicht einmal, was gerade passiert.
Montrose hat geschrieben:APOKALYPSE
Langweilt mich.
Montrose hat geschrieben:Bild mit einem Mann mit (Impf?-)Spritze in der Hand.
Autoimmunerkrankung.

Was soll dies suggerieren?
Das Bild (1) steht neben der Erklärung (2) für SLE (Systemische Lupus erythemotodes), als Fußnote (3) zum Resumee (4) von Dr. Chris Carlsten (5), der Long-Covid als systemische Autoimmunerkrankung verifizieren konnte, und zeigt Dr. House (1) mit einer Karpulenspritze (6), die man kaum mit einer Einwegspritze, mit der geimpft wird, verwechseln kann.

Bild

Anbei weitere Bildungslückenpatches (s.u.):

Bild
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Montrose hat geschrieben:Apokalypse
Norbert hat geschrieben:Langweilt mich.

Das wird man ja dann mal sehen, wenn du dereinst in der eigenen Kacke liegst. Nein, wirst du nicht. Denn als Visionär sehe ich die Zukunft: wir werden alle wie die Tiere über einem Lattenrost sein, wo es dann durchfällt.


Die Apokalypse kommt. Aber nicht wegen Corona. Sondern weil Deutschland allgemein nicht zukunftsfähig ist.

Deutschland ist nach Japan das Land mit der ältesten Bevölkerung. Die Behörden sind heute schon nicht darauf vorbereitet. Wie soll ein kranker 80jähriger eine unendlich lange IBAN eintragen. Alte auf die Paßämter zum Fingerabdruck schicken.

Ich stelle mir das Unverständnis auf deinem Gesicht vor und ein läppisches Grinsen, haha, was ist das für ein Zeug.

Und weißt du, woher das Grinsen kommt? Weil du zu einer Generation der Luftikusse gehörst, so wie Habeck.



Corona .... das ist nur der Übungslauf. So wie wenn der Fußballtrainer seine Mannen für 10 Minuten Torschießen trainieren lässt.

Aber ein Fußballspiel dauert 90 Minuten und man steht nicht immer gleich vor dem Tor. ECKBALL!

Und der Trainer sieht, dass seine Luschentruppe von 83 Millionen Laberheinis das Tor nicht mal treffen, wenn sie genau davor stehen und der Torwart gerade mal pinkeln gegangen ist.


Wie soll da erst das richtige Spiel werden, wenn die schon im Anfängertraining versagen?


Die Apokalypse kommt. Nicht pandemisch, sondern nur in Deutschland.
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Denn als Visionär sehe ich die Zukunft:

[blablabla]

Die Apokalypse kommt. Nicht pandemisch, sondern nur in Deutschland.
Guck' doch erst mal über'n Tellerand, bevor du "in die Zukunft" siehst:

Bild

Aber erfreulich, dass in deinem Weltuntergangsaberglauben die Corona-Pandemie keine Rolle mehr spielt.
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Von außen betrachtet ist es doch so, dass wenn es Deutschland nicht gäbe, die Italiener schneller in Norwegen wären.

Von innen betrachtet sehnt sich der Deutsche danach, dass ihn irgendwer von außen erlöst. Deshalb spielten die deutschen Könige im Mittelalter Römer. Und deshalb fliegen auch jedes Jahr Millionen Deutsche nach Mallorca. Von wegen Der Fliegende Holländer. Da irrte sich Richard Wagner gewaltig. Und deshalb lag seit Karl May die Hoffnung im Westen, bei Old Shatterhand. (Über den Indianer dürfen wir nicht mehr reden - kulturelle Aneignung). Zu unserer Zeit damals konnten es sich noch nicht alle leisten, fortzufahren. Deshalb entführte das Deutsche Fernsehen wahllos Menschen in der Welt und zwang sie, bei uns etwas über das Ausland zu singen. Hier ein französisches Volkslied über Russland: https://www.youtube.com/watch?v=2g6bQ6Jug5I

83 Millionen Zipfelmützen. Hier wird es langsam eng. Und in keines der neun Nachbarländer dürfen wir mehr zwecks ähem, hüstel, Sesshaftigkeit einmar .. hm ... einreisen. Das hatte man uns verboten. Die Rückeroberung der ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika durch die damalige Außenministerin Ingrid Peters scheiterte 1983 nur knapp: https://www.youtube.com/watch?v=1No6md1mAVI

Norbert hat geschrieben:Aber erfreulich, dass in deinem Weltuntergangsaberglauben die Corona-Pandemie keine Rolle mehr spielt.
Na irgendwie schon. Wenn alle fort wollen, wie schafft es unser fürsorglicher Gesundheitsminister dann, die Leute zu Hause halten. Damit sie sich nicht mit Corona anstecken. Die Politiker wissen schon gar nicht mehr, wie oft sie noch alle Folgen von James Bond als Wiederholung zeigen müssen, bis die Deutschen vor dem Fernseher klebenbleiben.
.
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Ja ja ja, immer wieder dieses Corona.

Ich habe herausgefunden, was die Französin in der Käsewerbung sagt. Sie sagt "und dass du es schon die ganze Zeit isst."
Bei der Bierwerbung ist das letzte Wort der Kellnerin "verbiegen".

Ich finde es toll, wenn Frauen in der Werbung undeutlich sprechen. Ich stelle mir bei so einer Werbung immer vor, ich würde wie in dem Musical My fair lady diese junge Frau schlau machen. Und ihr eine Banane geben.
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Bild
Bild
Bild
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Norbert hat geschrieben:blablabla
Es geht im Leben immer um konkrete Dinge. Deshalb führt Schule und Studium ja auch zu einer schwerwiegenden geistigen Beeinträchtigung, weil dort Dinge gelehrt werden, die nicht konkret sind. Die Schüler hopsen in der Gegend rum und verzapfen was von menschengemachtem Klimawandel. Von Lehrern eingetrichtert, die keine Ahnung haben, wie Klima überhaupt entsteht.

Am nächsten Tag verkündete der Ministerpräsident Bayerns
Es sei eine Dynamik in Gang gesetzt worden, die sich nicht mehr bremsen ließ.
Letztlich habe kein Ministerpräsident und kein Kultusminister dem Druck standhalten können.
Genau deshalb wäre Söder der Richtige gewesen. Der Mann hat Schneid. Nur wer Schneid hat, wird König. Wir können uns keine Heulbojen leisten. Spahn kommt wie Laschet aus dem Katholiken-Milieu. Die müssen sich immer selbst den Popo versohlen, weil sie soviel Schuld auf sich geladen haben. Die Schuldeingeständnisse Spahns nerven langsam. Wir haben es kapiert, dass er ein gaaaanz aufrichtiger Mensch ist. *zwinker zwinker*

Söder hingegen stammt laut Wikipedia aus einer evangelischen Handwerkerfamilie. Genau das braucht Deutschland! Den richtigen Glauben und dass einer mit seinen Händen zupacken kann. Katholische CDUler lachen an der falschen Stelle, weil sie geistig in einer anderen Sphäre wohnen. Mit dem Heiligen Petrus Kirschkuchen essen. Sowas brauchen wir nicht.

Doch die Chance ist vertan. :( Markus Söder wird nicht mehr antreten. Er wird sein Leben genießen. Merz ist zu alt. Bleibt nur noch Spahn übrig. Klar, dass der am Nimbus seines schärfsten Konkurrenten sägt, um 2025 besser dazustehen. Spahn war klug genug, 2021 nicht anzutreten. In der CDU/CSU haben nur die alten Männer was zu sagen. Er war dumm genug, sich für den falschen Ziehvater zu entscheiden. Ich würde mir 2025 Julia Klöckner als Kanzlerkandidatin wünschen. Ihre Ansichten, wie sie in Wikipedia geschildert sind, finde ich sehr gut. Das passt. Und da muss auch wieder frischer Wind rein. Eine Partei sollte nicht wie die feuchten Socken auf der verrosteten Ölheizung einer Junggesellen-WG wirken. Wenn es Söder nicht macht, bitte bitte wieder eine Frau an der Spitze der CDU!
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Werbeunterbrechung

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Ich würde mir 2025 Julia Klöckner als Kanzlerkandidatin wünschen. Ihre Ansichten, wie sie in Wikipedia geschildert sind, finde ich sehr gut.
Ihr literarisches Werk "Der Wein erfreue des Menschen Herz" und "Irdischer Wein – Himmlischer Genuss: Der Wein in der Bibel", als "Botschafterin des Bieres" vom Deutschen Brauer Bund und ihr "Orden wider den tierischen Ernst" vom Aachener Karnevals Verein würden für sie sprechen, wäre sie keine Lobbyistin des Nestlé-Konzerns.

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Vorbei

Beitrag von Norbert von Thule »

Nochmal zurück zum Thema:

Bild

Bild
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Bild

… und für "ganz andere Dinge", die nichts mit den Corona-Maßnahmen, die unser Lebendiges Mittelalter betrafen, zu tun haben, gibt es das Unterforum "Anderes".
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Der englischsprachige Kommentar (commentary) behauptet, zu Corona seien 400.000 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht worden.

Man kann davon ausgehen, dass bei so einer großen Anzahl jede x-beliebige Meinung ihre "wissenschaftliche" Bestätigung findet.


Die Argumente der zitierten Damen sind nicht naturwissenschaftlich. Das Ende einer Pandemie daran zu bemessen, wie die politischen Reaktionen ausfallen, ist in etwa so, wie wenn der Arzt eine Diagnose stellt, indem er der Krankenschwester ins Gesicht guckt: Ist sie schockiert oder ist sie entspannt?

Wenn man Lauterbach ins Gesicht schaut, ist klar: die Pandemie ist nicht vorbei.


Oder, wie sagt der Engländer so schön: It's not over until it's over. Kennt ihr vielleicht. Ihr wollt mit den Kindern nach Kroatien in den Urlaub fahren, und noch irgendwo 50 km vor München fragen die Kinder "Papi, sind wir schon da."
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Wenn man Lauterbach ins Gesicht schaut, ist klar: die Pandemie ist nicht vorbei.
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Schade, dass jetzt der Spahn wieder dazwischenfunkt. Ich wollte gerade den Soundtrack für "Einer gegen den Rest der Welt" beisteuern: https://www.youtube.com/watch?v=VF4MYt7Ke-0
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Кто опаздывает, того наказывает жизнь. (Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.)

1. Spahn
2. Lauterbach
3. Montrose
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Vorbei

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Wenn die Pandemie vorbei ist, dann gibt es eben Maßnahmen gegen die Endemie. Was die Welt (Pan = alles) macht, ist doch scheißegal. Bloß weil man Worte ändert, ändern sich noch lange nicht die Gegebenheiten.

Montrose hat geschrieben:Ich will Merkel und Spahn zurück.
Und? Was wird mir jetzt angekreidet?


1. Spahn
2. Lauterbach
3. Montrose
Ich hatte mich eigentlich auf eine ruhige Zeit gefreut. Aber wenn ihr mich unbedingt als nächsten Gesundheitsminister haben wollt, bitteschön. Aber bildet euch bloß nicht ein, dass ich jedem hier sein Näschen putze.
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Und? Was wird mir jetzt angekreidet?
Unbelehrbarkeit.
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

Durchhaltevermögen ist eine wichtige Fähigkeit für Politik. Ich habe anscheinend Talent dazu. :mrgreen:
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Vorbei

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Bloß weil man Worte ändert, ändern sich noch lange nicht die Gegebenheiten.
Das ist nicht wie "Aus Raider wird Twixt, sonst ändert sich nix."

BildBild
Erkältungsinfekte sind ebenfalls endemische Krankheiten.
D.h. der Erreger verschwindet nicht mehr, aber er gehört dann zum virologischen Grundrauschen.
Montrose
Beiträge: 3209
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

Was erzeugt das virologische Grundrauschen? Flattern die Viren mit den Flügeln? Oder flüstern sich Virologen geheime Botschaften zu? Das ist doch alles recht nebulös.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 12253
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Was erzeugt das virologische Grundrauschen?
s.o.: endemische Krankheiten wie Erkältungsinfekte
Bild

Bild
Antworten