Ritterspiele in Ehrenberg

Was geht woanders?
Antworten
schleichralph
Beiträge: 20
Registriert: 12.02.2019, 15:03

Ritterspiele in Ehrenberg

Beitrag von schleichralph » 30.05.2019, 07:52

Guten Morgen,
ich habe dieses Jahr die Ehre bei den Ritterspielen in Eherenberg teilzunehmen. Ich nehme nicht direkt an den Speilen teil, sondern bin hauptsächlich auf dem Mittelaltermarkt verteren.
Für die, die nicht wissen wo das ist, ich muss nach Reutte das liegt in Tirol. Also habe ich eine lange Anreise vor mir, die sich aber bestimmt lohnen wird. Allerdings muss ich mir noch einen Koffer für all meine Kostüme und Kleidung kaufen. Mir ist wichtig, dass es ein guter, hochwertiger Koffer ist, der sich auch nicht eindrücken lässt. Nicht das der Inhalt des Koffers beschädigt wird. Wisst ihr, wo ich da was passendes herbekomme?

judithmies
Beiträge: 13
Registriert: 19.02.2019, 14:30

Re: Ritterspiele in Ehrenberg

Beitrag von judithmies » 30.05.2019, 13:37

Gott zum Gruße schleichralph,
finde es sehr schön zu sehen, dass die Beteiligung und Vorbereitung zu einem Ritterfest noch manchen ernst ist. Manchmal sehe ich die Leute so unvorbereitet auf einem Ritterfest auftauchen, dass ich mich nur fremdschämen kann.
Naja... schau mal hier vorbei https://www.lederwaren-weidner.at/de/1_rimowa. Dort ist wahrscheinlich was du brauchen könntest. Sind halt ein bisschen teurer als normal. Dafür sind sie ziemlich stabil.
Ein Freund von mir, welcher mich ab und an auf ein Fest begleitet, ist Pilot. Weil er es von seinem Geschäft absetzten konnte, habe ich auch so einen bekommen.
Sonst hätte ich mir leider so einen niemals kaufen können.

schleichralph
Beiträge: 20
Registriert: 12.02.2019, 15:03

Re: Ritterspiele in Ehrenberg

Beitrag von schleichralph » 31.05.2019, 11:46

Ja, in der Tat, der Koffer sieht wirklich hochwertig aus. Weil in den Koffer soll die ganze Ausrüstung hin. Wäre schon dämlich wenn ich da ankomme und etwas ist beschädigt oder eingedrückt. Sowas bekommt man leider nicht auf die Schnelle repariert. Ich dachte bereits daher an eine Truhe. Fand das aber auch etwas übertrieben. Deswegen dachte ich, mache ich mal den Versuch und frage in diversen Foren nach. Damit dem Inhalt später ja nichts passiert und ich es leichter von A nach B bringen kann. So eine Truhe ist nämlich nicht gerade das angenehmste zu transportieren. Aber ich denke das wird den meisten wohl klar sein.

Antworten