Rezepte

Was geht außerhalb vom Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Holger von Lichtenfels
Beiträge: 50
Registriert: 13.02.2008, 19:04
Wohnort: Bad Neuenahr - Ahrweiler

Rezepte

Beitrag von Holger von Lichtenfels » 17.06.2012, 18:08

Auf Wunsch mehrerer Leute hier mein Rezept für Hollunderblütenlikör.

Ihr benötigt:
- 12 große Dolden Hollunderblüten ( Ich nehme je nach größe bis zu 20 )
- 1 1/2 Zitronen in Scheiben geschnitten
- 1/4 Liter Weißweinessig
- 2 Flaschen Rum 54% ( Pott Rum braun )
- 2 Flaschen Weinbrand ( Chantre )
- 500g Kandiszucker ( je 250g weißen und braunen Kandis )
- 5 Liter Wasser

- 2 stabile verschließbare Gefäße mit großer Öffnung ( 8 Liter und 10 Liter ), ein Leinentuch, eine Schöpfkelle, einen Trichter und Flaschen.

Zuerst fülle ich 5 Liter Wasser, die Hollunderblüten, die Zitrone und den Weinessig in ein Gefäß ( Mindestens 7 Liter Fassungsvermögen ) und lasse das Ganze 24 bis 48 Stunden ziehen. Dann werden die Blüten und die Zitrone mit einem Leinentuch herausgefiltert und die Flüssigkeit in ein 10 Liter Gefäß gefüllt. Jetzt gebe ich den Rum, den Weinbrand und den Zucker dazu. Das lasse ich dann mehrere Wochen ziehen und rühre wochentlich einmal um. Wenn sich der Zucker schlierenfrei aufgelöst hat ist der Likör fertig.
Der Likör schmekt jetzt noch sehr süß. Wenn man ihn längere Zeit stehen lässt vergeht das süße noch ein bischen und der Hollundergeschmack kommt besser durch.

- Der Likör hat ca. 20% Alkohol
- Man kann auch nur weißen oder nur braunen Kandiszucker verwenden, der Geschmack bleibt gleich nur die Farbe ändert sich.
- Pott Rum und Chantre sind meine Empfehlungen, man kann auch andere marken nehmen. Der Geschmack und die Alkoholprozente der verwendeten Sorten machen sich dementsprechend beim Endprodukt bemerkbar. Ich könnte mir vorstellen das wenn man weißen Kandis und nur weißen Rum benuzt, der Likör auch ganz lecker wird.

Dann viel Erfolg beim Selbermachen.

Sollte jemand die Idee mit dem weißen Rum umsetzen würde ich den Likör gerne mal probieren.

Benutzeravatar
Isa
Beiträge: 95
Registriert: 28.01.2008, 18:50
Wohnort: Raeren
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Isa » 27.06.2012, 18:54

juhuu, dankeschön :)
Non vereor mortem, regna eum

Benutzeravatar
Ansgar
Beiträge: 398
Registriert: 16.06.2006, 10:52
Wohnort: Überall und nirgends
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Ansgar » 27.06.2012, 21:16

Ich hau das ganze mal mit Strohrum und Primasprit durch ;)

Irgendwer muss sich ja um die Shots kümmern^^ (Kann mich wer dran erinnern, Brombeeren und Schlehen zu sammeln?)
.. ... ..save your penny for the ferryman.. ... ..

"Scheiß auf Leichtbauweise!"

Hab für mein Brot gesungen,
So reich ich nun auch bin,
Einst war ich Betteljunge
Und so geh ich dahin

"Iss datt Klimaanlache? Nee, wa?"

Benutzeravatar
Christiane
Beiträge: 1985
Registriert: 12.06.2006, 17:14
Wohnort: Aachen

Re: Rezepte

Beitrag von Christiane » 27.06.2012, 21:39

Brombeeren kannste demnächst bei uns im Garten ernten

Benutzeravatar
Yoschi
Beiträge: 881
Registriert: 04.06.2007, 18:29
Wohnort: Rielasingen Steinerweg 55
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Yoschi » 25.07.2012, 18:27

Wäre eventuell auch an ein paar Brombeeren interessiert, für Marmelade^^
Ohne Hoffnung zu Leben ist auch eine Art zu Sterben.

Antworten