Rezepte

Was geht außerhalb vom Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Carl
Beiträge: 188
Registriert: 02.11.2009, 09:34
Wohnort: Mützenich
Kontaktdaten:

Rezepte

Beitrag von Carl » 20.08.2010, 23:04

Hallo liebes Volk

Tut mir mächtig leid das ich in letzter zeit und bis ende Januar leider mehr inaktiv als Aktive sein kann da ich mich zu Zeit auf der ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe befinde,

aber ich brauche trotzdem ein wenig unter stützung da ich mich auf meine meisterprüfung im November vorbereiten muss und noch ideen brauch und wollte fragen ob jemand irgentwelche ideen für
Plundergebäcke
Blätterteiggebäcke
und Brote hat bei den broten würde ich mich auch sehr über historiche rezepte freuen

ich hoffe natürlich das ich am 28.08 einpaar stunden entfliehen und euch in hebscheit besuchen kommen kann


Liebe Grüße Carl
:061 :101 Grüße Carl :101 :061

:011 Einstein sagte einmal: "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Und ich sage wir sind schon einen ganzen schritt weiter als der Rest der Menschheit, weil wir leben nach dieser Aussagen nacht ja denn eigentlich nicht in der vergangenheit sonder in der zukunft. :011

Benutzeravatar
Lutherius
Beiträge: 889
Registriert: 05.04.2007, 05:36
Wohnort: Eygelshoven/Niederlande

Re: Rezepte

Beitrag von Lutherius » 21.08.2010, 07:48

Schön,das du Uns deinen Grund für deine Abwesenheit nennst.Deine Zukunft ist wichtiger und so ein Meisterkurs ist auch in deinem Beruf nicht ohne.
Bei Rezepten frage mal bei Bruder Gunter nach,der ist auch Bäcker.Momentan ist "unsere" Feldbäckerei in Burtscheid.Marlene hilft gerade beim bedienen aus.Gabi,die Frau von Bäckermeister Harry ist auch vor Ort und sehr nett.Vielleicht kannst du mal am Wochenende vorbei kommen.Falls du nicht kannst,dann frage mal über Marlene zu diesem Thema nach.Sie könnte dich dann weiter vermitteln.

Noch viel Erfolg beim Lernen

Lutherius von Limburg :068

Benutzeravatar
Carl
Beiträge: 188
Registriert: 02.11.2009, 09:34
Wohnort: Mützenich
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Carl » 21.08.2010, 11:10

danke für ermunternden worte und den guten rat mich an Gunter zu wenden hätte ich ja auch so drauf kommen können
:061 :101 Grüße Carl :101 :061

:011 Einstein sagte einmal: "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Und ich sage wir sind schon einen ganzen schritt weiter als der Rest der Menschheit, weil wir leben nach dieser Aussagen nacht ja denn eigentlich nicht in der vergangenheit sonder in der zukunft. :011

Benutzeravatar
Gerrit vom Jakobsweg
Beiträge: 765
Registriert: 13.06.2006, 22:25
Wohnort: oben auf dem Ravelsberg

Re: Rezepte

Beitrag von Gerrit vom Jakobsweg » 21.08.2010, 11:15

Wie wäre es mit Fleischpasteten!

Viel Spaß auf der Meisterschule! Glaub mir, wenn das Ding (der Meisterbrief nicht die Pastete) erstmal an deiner Wand hängt ist alle Mühe vergessen.
Gruß von Gerrit dem Ritter ohne Fürst Bild
Der keine Ahnung hat warum die anderen Ponies ihn "den Dunklen Lord" nennen!!
NEU! Jetzt auch mit Hund!!!
Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.
Marie von Ebner-Eschenbach, 13.09.1830 - 12.03.1916

silent
Beiträge: 702
Registriert: 25.02.2009, 19:41
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von silent » 21.08.2010, 12:48

:mrgreen: Ich hänge lieber die Pastete an die wand. :mrgreen: :mrgreen:
schönen Gruss der lager aufrührerbesuchervertreibenderschimpfenderehrlicherarsch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

silent

Montrose
Beiträge: 1337
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Rezepte

Beitrag von Montrose » 21.08.2010, 15:00

Quarktaschen?
Glaub mir, wenn das Ding (der Meisterbrief nicht die Pastete) erstmal an deiner Wand hängt ist alle Mühe vergessen.
Ja und Nein.

Bei den Waren der Bäcker gibt es gigantische Geschmacksunterschiede. Das Bäckerhandwerk ist einer jener Berufe, wo man tatsächlich feststellen kann, ob einer was drauf hat oder nicht. Das wirkt sich darauf aus, wie gut der Bäckerladen brummt.

Wichtig ist nicht die Exotik (obwohl es heute ohne diese Mehrkorn-Öko-Mätzchen nicht mehr geht, um die körperliche und geistige Verstopfung von irgendwelchen esoterischen Oberstudiendirektorsgattinnen zu kurieren - ein gutes deutsches Weißbrot besteht hingegen immer noch aus feinem Weizenmehl!).

Wichtig ist, daß Du die althergebrachten Dinge wirklich gut hinbekommst. Das fängt schon mit den Brötchen an: dass der Teig gleichmäßig gebacken wird und da kein Klumpen oder Loch in der Mitte ist ("do hockt dr Beck drin" "Da sitzt der Bäcker drin", wie meine schwäbische Oma sarkastisch zu sagen pflegte), dass das außenrum cross (also knusprig) und nicht etwa lommelig (also läätschig, matschig) ist.

Ein Bäcker kann nicht alles gleich gut. Aber von zumindest einer Ware sollten die Leute sagen: "Wenn ich das will - der Carles-Bäcker macht die beste!"

Benutzeravatar
Yoschi
Beiträge: 881
Registriert: 04.06.2007, 18:29
Wohnort: Rielasingen Steinerweg 55
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Yoschi » 21.08.2010, 19:28

Ich kann dir morgen sehr viele Rezepte geben, da ein Bekannter von mir Mittelalterlich Backt und die dinger im FF kennt. Hast du irgendwelche vorlieben?
Ohne Hoffnung zu Leben ist auch eine Art zu Sterben.

Benutzeravatar
Carl
Beiträge: 188
Registriert: 02.11.2009, 09:34
Wohnort: Mützenich
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Carl » 22.08.2010, 10:55

die sachen mit der pastete kling gut
brauch ja sowieso ne idee für blätter teig

Danke für eure ideen
:061 :101 Grüße Carl :101 :061

:011 Einstein sagte einmal: "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Und ich sage wir sind schon einen ganzen schritt weiter als der Rest der Menschheit, weil wir leben nach dieser Aussagen nacht ja denn eigentlich nicht in der vergangenheit sonder in der zukunft. :011

Benutzeravatar
Tanzmeister Denesius
Beiträge: 2675
Registriert: 31.10.2006, 11:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Tanzmeister Denesius » 23.08.2010, 14:05

Hallo Carl


Viel Erfolg mit deiner Meisterausbildung. Wir freuen uns schon alle darauf dich wieder bei uns begrüßen zu können.
Wir haben einen Namen - Wir sind Legion

Pest auf, Tod für, Heil Trigardon

Benutzeravatar
Magus Antonius
Beiträge: 791
Registriert: 04.11.2008, 16:41
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Magus Antonius » 24.08.2010, 16:03

Ich wünsche Dir auf jedenfall ein "Magisches Händchen bei der Meisterprüfung"!!!
Auf das Du die richtigen Zauberpülverchen zusammenbringst!!!

Magus Antonius
Wenn durch einen Menschen mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt.
(Nach Alfred Delp)
http://www.antoniomiraculi.de

Benutzeravatar
Carl
Beiträge: 188
Registriert: 02.11.2009, 09:34
Wohnort: Mützenich
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Carl » 10.11.2010, 18:06

moin danke analle ie mir viel glück gewünscht haben
habe bestanden mit 3
und danke an Gerrit für die idee mit der Fleischpastenten die sind sogar mit 1 bewertet worden

also nochmal danke an alle jetzt muss ich nur noch BWL und Pädagogig bestehen und ich bin entlich fertig

liebe grüße Carl
:061 :101 Grüße Carl :101 :061

:011 Einstein sagte einmal: "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Und ich sage wir sind schon einen ganzen schritt weiter als der Rest der Menschheit, weil wir leben nach dieser Aussagen nacht ja denn eigentlich nicht in der vergangenheit sonder in der zukunft. :011

Benutzeravatar
Gerrit vom Jakobsweg
Beiträge: 765
Registriert: 13.06.2006, 22:25
Wohnort: oben auf dem Ravelsberg

Re: Rezepte

Beitrag von Gerrit vom Jakobsweg » 10.11.2010, 21:40

Fleischpasteten gehen immer!!
Gruß von Gerrit dem Ritter ohne Fürst Bild
Der keine Ahnung hat warum die anderen Ponies ihn "den Dunklen Lord" nennen!!
NEU! Jetzt auch mit Hund!!!
Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.
Marie von Ebner-Eschenbach, 13.09.1830 - 12.03.1916

Benutzeravatar
Tanzmeister Denesius
Beiträge: 2675
Registriert: 31.10.2006, 11:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Tanzmeister Denesius » 16.11.2010, 17:25

Wenn du In BWL noch fragen hast kenn ich da so nen ollen Bürokaufmann *hust*


Super Leistung bis jetzt !
Wir haben einen Namen - Wir sind Legion

Pest auf, Tod für, Heil Trigardon

Benutzeravatar
Gerrit vom Jakobsweg
Beiträge: 765
Registriert: 13.06.2006, 22:25
Wohnort: oben auf dem Ravelsberg

Re: Rezepte

Beitrag von Gerrit vom Jakobsweg » 16.11.2010, 20:46

Zum Pädagogig/Ausbilder-Teil kann ich dir eventuel helfen. Mußte ich auch mal machen! :twisted:
Gruß von Gerrit dem Ritter ohne Fürst Bild
Der keine Ahnung hat warum die anderen Ponies ihn "den Dunklen Lord" nennen!!
NEU! Jetzt auch mit Hund!!!
Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.
Marie von Ebner-Eschenbach, 13.09.1830 - 12.03.1916

Benutzeravatar
Carl
Beiträge: 188
Registriert: 02.11.2009, 09:34
Wohnort: Mützenich
Kontaktdaten:

Re: Rezepte

Beitrag von Carl » 14.12.2010, 07:25

Vielen dank für eure hilfes angebote
:061 :101 Grüße Carl :101 :061

:011 Einstein sagte einmal: "Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Und ich sage wir sind schon einen ganzen schritt weiter als der Rest der Menschheit, weil wir leben nach dieser Aussagen nacht ja denn eigentlich nicht in der vergangenheit sonder in der zukunft. :011

Antworten