Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Was machen wir?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Geländescouting 24.07.11 Schloss Liedberg

Am 24.07.11 auf Schloss Liedberg:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Hildegundismarkt 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Ruth Wiegner hat geschrieben:
Liedberg feiert Mittelalter

Eine Zeitreise ins Mittelalter verspricht der Liedberger Hildegundismarkt: Nach gut fünf Jahren Pause verwandeln Gaukler, Spielleute und Handwerker den historischen Ort am 27. /28. August in ein Spektakel der besonderen Art.

Ein großer Tross von gut 150 Musikanten, Handwerkern, fahrenden Händlern, Possenreißern und Quacksalbern gibt am 27. und 28. August im historischen Liedberg den Ton an. Sie machen nach gut fünf Jahren Pause wieder Station in diesem Korschenbroicher Ortsteil, der von Schloss, Mühlenturm und den gut erhaltenen Fachwerkhäusern geprägt ist. "Ein Dorf feiert Mittelalter" lautet das Motto der Großveranstaltung. "Wir rechnen mit gut 5000 Besuchern", gibt Mitveranstalter Jens Räthel (42) optimistisch zu Protokoll.

Bild
Foto (M. Reuter): Sie laden die Besucher zu einer zweitägigen Zeitreise ins Mittelalter: Jens Räthel (l.) von der Agentur Firlefei und Ralf Frommen vom Heimatverein Liedberg. Der Verein ist als Mitveranstalter mit 30 Ehrenamtlern am Start.

Räthel, der auch als Tamino der Gaukler selbst ins Geschehen eingreift, ist von Liedberg begeistert: "Es gibt in der Region keinen Ort, der sich für eine mittelalterliche Großveranstaltung besser eignet." Das findet auch Ralf Frommen (42). Für ihn ist es als Geschäftsführer des Heimatvereins Liedberg eine Premiere. "Wir sind als Mitveranstalter im Boot." Damit erweitert der Heimatverein neben seinen Traditionsveranstaltungen wie Weihnachtsmarkt und Seifenkistenrennen sein Repertoire um den Liedberger Hildegundismarkt.
Mit der Namenauswahl wollen sich die beiden Veranstalter bewusst von Ritterspielen in der Region abgrenzen. "Und wir denken weiter", sagt Frommen. "Der Name soll sich einprägen, soll zur Marke werden." Damit ist dann auch klar, dass die Neuauflage keine "Eintagsfliege" sein wird.
Die Besucher dürfen sich am 27. und 28. August auf ein riesiges Spektakel mit vielen Neuerungen freuen: Der Hildegundismarkt findet am Schloss und erstmals auch im historischen Ortskern statt. Während 100 Akteure drei Lager vor dem Schloss aufbauen, werden 35 Händler Teile der Schlossstraße mit ihren Ständen beleben. Zudem haben ein Dutzend Handwerker ”“ vom Zinngießer bis hin zum Lederer ”“ ihr Kommen zugesagt. Für die Abendstunden steht das Tavernenspiel auf dem Zeitplan.
"Alle Künstler werden ein großes VarietÁ© auf die Bühne zaubern", verspricht Jens Räthel. Er freut sich aber auch auf "Nostalgos", die Band aus Gießen, die am 27. August, 20 Uhr, zum mittelalterlichen Rockkonzert aufspielt. Abgerundet wird der Auftaktabend um 22 Uhr mit der Feuerschau im Schlosshof.
Schlossführungen ”“ jeweils zur vollen Stunde ”“ und die beeindruckende Vogelflugschau von Pierre Schmidt, der eigens für den Hildegundismarkt mit zwölf seiner Greifvögel in Liedberg anreist, gehören an beiden Tagen zum Programm. Die Attraktion der Vogelflugschau: der Weißkopf-Seeadler "Alaska".
Benutzeravatar
Vrouwe van Lafelt
Beiträge: 1257
Registriert: 23.06.2006, 13:37
Wohnort: Lafelt
Kontaktdaten:

Re: Hildegundismarkt 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Vrouwe van Lafelt »

Und wie sieht es dann aus mit der hochzeit...?
true freedom lies in the heart
Benutzeravatar
Gudrun von Stahlburg
Beiträge: 185
Registriert: 12.09.2010, 14:58
Wohnort: Alsdorf

Re: Hildegundismarkt 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Gudrun von Stahlburg »

Ich weiß leider noch von nichts.............

LG Gundi
Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.
Veytaler Märchenerzählerin
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Habe gerade mit Tamino gesprochen, wir bekommen die Schlosskapelle für die Trauungszeremonie.

Bild
Benutzeravatar
Gudrun von Stahlburg
Beiträge: 185
Registriert: 12.09.2010, 14:58
Wohnort: Alsdorf

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Gudrun von Stahlburg »

Wir sind dabei freuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

Danke für deinen Anruf Norbert.

Wir sehen uns ja am Sonntag in Burtscheid.

Liebe grüße Gundi
Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.
Veytaler Märchenerzählerin
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Am Freitag ab 15.00 Uhr bauen wir das neue Veytaler Festzelt (12 x 6 Meter) und das Lager auf, Tamino ist vor Ort und zeigt uns die Lagerwiese. Die Hochzeit findet Samstagnachmittag in der Schlosskapelle statt, Bruder Markus vollzieht die Trauung nach bewährtem Ritual.

-> Hochzeitsliste
Benutzeravatar
Gudrun von Stahlburg
Beiträge: 185
Registriert: 12.09.2010, 14:58
Wohnort: Alsdorf

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Gudrun von Stahlburg »

Das ist ja mal toll...................schön gemacht Norbert
Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.
Veytaler Märchenerzählerin
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Heute in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung:
Ruth Wiedner hat geschrieben:
In Liedberg ”“ feiern wie im Mittelalter

Der letzte Fahnenschmuck erinnert noch ans Schützenfest, da werden schon die ersten Zelte und Hütten für den ersten Hildegundismarkt aufgebaut: Die Zeitreise ins Mittelalter beginnt am Wochenende in Liedberg. Dann hält der Tross von gut 400 Musikanten, Rittern, Jungfrauen, Feuerspuckern, Bogenschützen, Gauklern und Puppenspielern Einzug im idyllischen Ort am Haag. Für Ralf Frommen steht schon heute fest: "Das wird ein Erfolg."

Bild
Foto (Reuter): Ist der Hauptorganisator des Hildegundismarktes: Jens Räthel

Was den Geschäftsführer des Liedberger Heimatvereins so sicher macht: "Wir haben mit Jens Räthel und seiner Firelefei-Agentur einen ausgewiesenen Mittelalter-Fachmann als Mitveranstalter an unserer Seite." Und was für Frommen ebenso entscheidend ist: "Wir bieten den Besuchern für zwei Tage ein exzellentes Unterhaltungsprogramm."
Mit der Markt-Premiere knüpft die Veranstaltergemeinschaft am 27. und 28. August an die frühere Tradition der Ritterspiele auf dem Schloss-Gelände an. "Wir wollen diese Tradition nach einer fünfjährigen Pause wiederbeleben", sagt Jens Räthel. Der Titel des Spektakels: "Ein Dorf feiert Mittelalter".
Das Startzeichen für die Reise in die Vergangenheit fällt am Samstag um 13 Uhr mit mittelalterlicher Musik, Gaukelei, Puppenspiel und der außergewöhnlichen Vogelschau von Pierre Schmidt. Der Falkner wird um 15, 16.30 und 18 Uhr den Besuchern seine zwölf Greifvögel präsentieren. Die Attraktion der Vogelflugschau ist der Weißkopf-Seeadler "Alaska". Wer es am Samstag nicht schafft: Pierre Schmidt ist auch am Sonntag um 12, 14 und 16 Uhr in Aktion. Außerdem dürfen sich die Besucher am Samstag auf Schwertkampf, Tanz und eine mittelalterliche Hochzeit mit der Veytaler Ritterschaft freuen. Am Abend gibt's dann Mittelalter der anderen Art, wenn ab 20 die Rockgruppe "Nostalgos" in die Saiten greift und im Anschluss die Spielleute von "Krambambule" und "Saltarello" gegen 23 Uhr zu einem großen Abschluss-Spektakel bitten.
Feuerspucker, Gaukler und mittelalterliche Handwerker wie Steinmetze, Seifensieder, Töpfer, Besenbinder und Filzer sorgen am Sonntag von 11 bis 20 Uhr für Kurzweil. Der Eintritt wird am Aufgang zum Schloss erfragt ”“ fünf Euro werden als Wegezoll verlangt. Gewandete Gäste zahlen nur drei Euro und Kinder unter Schwertmaß haben freien Zugang .
Benutzeravatar
Sir Maicon de Beaumont
Beiträge: 354
Registriert: 01.06.2008, 13:52
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Sir Maicon de Beaumont »

Bilder von mir sind auf Facebook zu sehen!
Cum Cor Et Manus
Benutzeravatar
Gudrun von Stahlburg
Beiträge: 185
Registriert: 12.09.2010, 14:58
Wohnort: Alsdorf

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Gudrun von Stahlburg »

HUHUHU,

ich finde Dich leider nicht bei Facebook..................

Liebe Grüße Gudrun
Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.
Veytaler Märchenerzählerin
Benutzeravatar
Sir Maicon de Beaumont
Beiträge: 354
Registriert: 01.06.2008, 13:52
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Sir Maicon de Beaumont »

Versuchs mit Michael Migge ^^
Cum Cor Et Manus
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Heute in der Rheinischen Post:
Christian Hensen hat geschrieben:
Ein Dorf feierte Mittelalter

Der erste Liedberger Hildegundismarkt war trotz zahlreicher Regengüsse ein voller Erfolg. Mehr als 3000 Besucher besuchten das Mittealter-Spektakel am Wochenende. Nicht nur das Schloss, auch der Dorfplatz wurde eingebunden.

Bild
Bilder von Hans-Peter Reichartz (oben links:) Mittelalterliches Treiben in Liedberg... (oben rechts:) ... rund um das Schloss... (unten links:) ... und den Dorfplatz...
(unten echts:)... konnten die Besucher eine kleine Zeitreise machen.


Als hätte das beschauliche Sträßchen „Am Markt“ am Fuße des Liedberger Schlosses nie anders ausgesehen: Händler, Hökerer, Köche und Schankwirte säumten mit ihren Ständen den gepflasterten Weg hinauf zum Schloss. Und die zahlreichen Fachwerkhäuser im Hintergrund sorgten ihrerseits für eine standesgemäße Kulisse.
3000 Mittelalter-Fans zog es zum ersten Liedberger Hildegundismarkt. Nach fünfjähriger Pause, bedingt durch Besitzerwechsel und Renovierungen, wurden die beliebten Mittelalter-Märkte auf Schloss Liedberg wieder zum Leben erweckt - und bei der Gelegenheit gleich erweitert: „Wir wollten erstmalig auch das Dorf mit einbeziehen“, sagte Ralf Frommen, Geschäftsführer des Liedberger Heimatvereins.
Dabei ist der Markt nicht zufällig nach Hildegundis, der Tochter des ersten Grafen von Liedberg, benannt. „Mit dem Namen der Schutzpatronin soll eine Marke kreiert werden, die den Menschen in den Köpfen bleibt“, erklärte Frommen. Das dürfte den Veranstaltern gelingen. Besucher, Aussteller und Spielleute waren gleichermaßen vom „naturgegebenen“ Flair des Dorfs begeistert: „Das Ambiente ist hervorragend. Hier stimmt einfach alles“, sagte Igor der Schlendrian, der mit bürgerlichem Namen Alexander von Ossowski heißt.
Das ganze Jahr über ist er als Mitglied der Krambambule-Gruppe unterwegs. „Wir spielen oft auch in langweiligen Fußgängerzonen. Dagegen ist das hier ziemlich besonders“, so der Schlendrian. Auch wenn ständig wiederkehrende und teils heftige Regenschauer die Marktfreude ein wenig trübten, das „dunkle Zeitalter“ wurde gebührend gefeiert: Falkner Pierre Schmidt begeisterte Jung und Alt mit seinen Flugshows. Musikanten und Spielleute, Feuerspucker, Narren, Gaukler und Geschichtenerzähler boten ein facettenreiches Programm.
Neben einem waghalsigen Schwertkampf sorgte eine originalgetreue mittelalterliche Hochzeit mit der Veytaler Ritterschaft für staunende Gesichter. Die Kinder hatten ihren Spaß beim Ponyreiten, Hufeisenschmieden und Drachenschießen. Natürlich durfte auch eine Schlossführung nicht fehlen. Als am Abend die Rock-Gruppe Nostalgus in die Seiten griff, und die Spielleute samt Tamino dem Gaukler die Scheune vor dem Schloss zum Toben brachten, war die Mittelalter-Sause perfekt.
Melanie und Oliver Peters aus Rheydt waren gerade noch beim „heimischen“ Ritterfest. Ihr Fazit für die Premiere des Liedberger Hildegundismarktes fiel deutlich aus: „Es ist wirklich eine gute Idee, den Markt auf den Dorfplatz auszuweiten. Dadurch wirkt es hier nicht so aufgestellt, sondern richtig authentisch.“ Die zweitägige Veranstaltung soll künftig jedes Jahr im Spätsommer stattfinden.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Heute in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung:
Rudolf Barnholt hat geschrieben:
Mittelaltermarkt in Liedberg

Eine bessere Kulisse als das mehr als 900 Jahre alte Liedberg ist für einen Mittelaltermarkt kaum vorstellbar. Allerdings spielte das Wetter beim Hildegundismarkt am Wochenende nicht so ganz mit.

Bild
Foto (L. Berns): Er zog am Wochenende die Blicke auf sich: Falkner Marco Wahl aus Gymnich ließ beim Hildegundismarkt seinen prächtigen Weißkopfseeadler vor der Kulisse des Liedberger Schlosses fliegen.

Marco Wahl aus Gymnich (29) ist Falkner. Er ließ vor dem Liedberger Schloss seinen Weißkopfseeadler fliegen und schwärmte von der "tollen Kulisse". In der Scheune vor dem Schloss erklang mittelalterliche Musik, der Erzähler Reinhard Schippers wartete als Adamus Lanicerus auf Publikum, um seine Geschichten vorzutragen. Und etwas abseits, auf der Wiese gegenüber dem Sandbauernhof, feierten Gudrun Kratzborn und Orlando Girotto aus Alsdorf ihre Hochzeit im mittelalterlichen Stil.
Ralf Frommen, Geschäftsführer des Heimatvereins Liedberg, gehörte zu denen, die den kräftigen Regenschauer im zugigen Eingang des Schlosses abwarteten, während sich mittelalterlich gekleidete Akteure wünschten, sie hätten die Skiunterwäsche angezogen. Es gab also durchaus ungemütliche Momente auf dem vom Heimatverein organisierten Hildegundismarkt.
Aber spätestens, wenn sich die Sonne blicken ließ, war die ”“ mittelalterliche ”“ Welt wieder in Ordnung. Die Schlossführungen waren heiß begehrt, aber auch die Scheune war eine beliebte Anlaufstelle: Nicht nur, weil hier Dieter Armbruster (69) und seine Enkelin Anna (11) heiße Würstchen verkauften: Dort gab es Holzschwerter für die Nachwuchs-Ritter, Dudelsackmusik ertönte und es ging auch leicht orientalisch angehaucht zu ”“ ganz in diesem Sinne gab es kulinarische Köstlichkeiten wie Sigara Börek.
Ralph Jäger aus Hintermühlen bei Montabaur gewährte einen Einblick in das Handwerk des Instrumentenbauers. Als Scivias schnitzte er einen kunstvollen Trommelgriff. Gleich nebenan hämmerten Kinder auf einem Hufeisen herum. Dass der mittelalterliche Schmied Reinhold aus Gelsenkirchen früher als Verwaltungsangestellter gearbeitet hatte, sah man ihm nun wirklich nicht an. "Darf ich auch mal?" Bei ihm standen die Kids Schlange. Babette aus Neuss, im wahren Leben Hausfrau und Mutter, lockte Besucher in ihr Zelt, um wahrzusagen und die Kunst des Handauflegens zu praktizieren.
Wer war das, der Karl Lagerfeld des Mittelalters? Cernunos nannte sich der 55-jährige Bochumer, der mittelalterlich Kleidung feilbot, preiswert in Südamerika produziert. "Das ist etwas für Mittelalter-Einsteiger, die nicht so viel Geld ausgeben möchten", erklärte Cernunos, dessen Gewänder trotz der günstigen Kurse nur sehr wenige Käufer fanden. Dass das Mittelalter so nüchtern nicht war, machten Angebote wie die unterschiedlichsten Liköre, Met oder das nostalgische Kegelspiel deutlich.
Und in der Nähe des Liedberger Marktplatzes strahlten die begeisterten Mittelalter-Darsteller Gudrun Kratzborn und Orlando Girotto um die Wette: Sie hatten sich gerade das Ja-Wort gegeben, feierten im Stile der "Veytaler Ritterschaft" mit gut 100 Gleichgesinnten. Und sie verbrachten ihre Hochzeitsnacht in einem schlichten Zelt auf einer vom Regen aufgeweichten Wiese.
Benutzeravatar
Gudrun von Stahlburg
Beiträge: 185
Registriert: 12.09.2010, 14:58
Wohnort: Alsdorf

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Gudrun von Stahlburg »

gggggg die Hochzeitsnacht hätten wir wirklich lieber im Zelt verbracht als zwischen Schwiegermutter löl

Aber Euch sei allen nochmal unser DANK ausgesprochen. Es war einfach nur wundervoll mit Euch. Diesen Tag werden wir nie vergessen.

Ihr seit SUPER!!!!!!!!!!!!

Gudrun und Orlando
Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.
Veytaler Märchenerzählerin
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11672
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterliche Hochzeit 27./28.08.11 Schloss Liedberg

Beitrag von Norbert von Thule »

Letztes Wochenende in Liedberg:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Antworten