Langhaus

Was ging auf Hebscheid?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8816
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Langhaus

Beitrag von Norbert von Thule » 27.03.2010, 20:45

Langhaus

Ist 8 m lang und 5 m breit. Und gehört uns.

Bild

Benutzeravatar
Faro von Friesland
Beiträge: 427
Registriert: 28.01.2008, 16:27
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Langhaus

Beitrag von Faro von Friesland » 27.03.2010, 20:59

Wie jetzt?^^
Wofür?
Wer Wind säht, wird Sturm ernten!!

Benutzeravatar
bruder rolf
Beiträge: 699
Registriert: 18.04.2009, 21:28
Wohnort: stolberg rhl

Re: Langhaus

Beitrag von bruder rolf » 27.03.2010, 23:24

alls grund konstruktion nicht schlecht.....kann was werden
Marshall der Templer Komthurey Gut Hebscheid

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8816
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Langhaus

Beitrag von Norbert von Thule » 28.03.2010, 01:33

Wir bauen das Langhaus fertig, vor allem Farbe und Dichtigkeit müssen optimiert werden.

Bild
Bild (ArcTron): Langhaus

Benutzeravatar
Rodebert Freih. zu Raeren
Beiträge: 1994
Registriert: 13.02.2007, 08:31
Wohnort: Hebscheid, Aachen
Kontaktdaten:

Re: Langhaus

Beitrag von Rodebert Freih. zu Raeren » 28.03.2010, 06:49

Ich nehme einfach mal an das Ding soll auf die Wiese und das man sich um eine entsprechende Baugenehmigung in einen Landschaftsschutzgebiet bereits gekümmert hat...

Genehmigungsfrei sind in Aachen Gebäude mit einer umbauten Fläche von 30 m³ (entspricht 12m² Bodenfläche bei einer Höhe von 2,50 Meter) die nicht überschritten und nicht im Außenbereich errichtet werden. Außenbereich bedeutet: keine Bauleitplanung (zum Beispiel Weideland)
Gehabt Euch wohl
Ralf

Benutzeravatar
Robrik Harbardr
Beiträge: 172
Registriert: 06.10.2009, 18:55
Wohnort: Eschweiler/Rld.

Re: Langhaus

Beitrag von Robrik Harbardr » 28.03.2010, 07:37

Machen wir n' Langhaus aus m' Paläolithikum, Neolithikum, der Aerthebölle- oder der Rössener-Kultur draus. Oder einfach nur n' Langhaus - aus Eben-Holz - weil's eben Holz is'.?? :lol:
Gib's auch noch 50 % Rabatt drauf'?
Als feste Bleibe für'n Badezuber -- oder.. oder ...
Gefällt mir ansonsten supa gut. :lol: 8) :bow :bow
pudor est nescire sagittas

silent
Beiträge: 702
Registriert: 25.02.2009, 19:41
Kontaktdaten:

Re: Langhaus

Beitrag von silent » 28.03.2010, 07:42

Schei.... ich brauche ne Genehmigung für meine Zelte
schönen Gruss der lager aufrührerbesuchervertreibenderschimpfenderehrlicherarsch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

silent

Benutzeravatar
Thilo
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2007, 20:40
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Langhaus

Beitrag von Thilo » 28.03.2010, 14:31

Verstehe ich das richtig? Ein Deko-Haus aus dem Baumarkt wird dem Eynevolk hinterlassen und es wird zum Langhaus aufgepimpt?
Das ist mal eine coole Idee! :o

Robriks Idee als Zuberhaus gefällt mir.
Bild

Benutzeravatar
Norman vom Jammertal
Beiträge: 272
Registriert: 16.07.2006, 13:08
Wohnort: Burbach-Würgendorf
Kontaktdaten:

Re: Langhaus

Beitrag von Norman vom Jammertal » 29.03.2010, 07:10

Tach Thilo

Du meinst so ein richtiges Badehaus, evt mit Dusche und allem Luxus. ;)
Bild

---

Wurde von einem kleinem Kind mit einem noch kleinerem Stein besiegt
Wurde von einer Frau während der Schlacht gebissen
Die Veytaler-Knappenmannschaft konnte uns nicht besiegen
Erfinder des legandären, Gesichtsmuskel massierenden Zuberwassers
Habe Surstöming gegessen und überlebt

Benutzeravatar
Joakim von Scherberich
Beiträge: 877
Registriert: 10.10.2008, 18:50
Wohnort: Scherberg

Re: Langhaus

Beitrag von Joakim von Scherberich » 29.03.2010, 11:52

@ Silent. Du hast kein Problem, da Du kein Fundament hast bei Deinem Zelt;-)
Bild Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten...! Mein Charakter, bin ich...! Mein Verhalten hängt von Dir ab...!!!Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8816
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Kein Zuber- sondern ein Langhaus

Beitrag von Norbert von Thule » 29.03.2010, 13:21

Zuberhaus? Am Vorhaben, eine mittelalterliche Badeanstalt fest zu installieren sind schon andere Experten (Bader Michel) wegen seuchenschutzgesetzlicher Einwände gescheitert.

Aber: Hebscheid gehört zu den privilegierten hauptberuflichen Landwirtschaftsbetrieben, die einen Stall hinstellen dürfen. Ansonsten würde auch uns durch eine Bauvoranfrage mit der Begründung, dass die Wiesenfläche zu groß ist, um sie mal eben so zu mähen und wir entweder Tiere als Weidetiere brauchen, die die Weide im Zaum halten oder das maschinengemähte Heu trocken lagern müssen, um keinen riesigen Faulhaufen zu produzieren, die Scheune mit Namen "Langhaus" auch genehmigt, solange wir keine Baustoffe verwenden, die nicht rückbaubar sind.

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8816
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Langhausab- und aufbau 10.04.10

Beitrag von Norbert von Thule » 08.04.2010, 14:58

Beim heutigen Bauhausbesuch haben die Brüder Rolf und Gunter, Ansgar und ich beschlossen: Je mehr Leute, desto besser und sicherer innerhalb der Ladenöffnungszeiten. Wir treffen uns am Samstag, den 10.04.10 um 10 Uhr im Bauhaus Krefelderstraße (wahlweise bis 9.30 Uhr im HQ) und schrauben unser Langhaus mit Torx-Bit T27 bestückten Bohrmaschinen auseinander, transportieren die Teile nach Hebscheid und schrauben es dort wieder zusammen.
Bilder von Heute (die Stoffballenhaltestangen und die Bodenschrauben sind bereits abgebaut):

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8816
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Langhausab- und aufbau 10.04.10

Beitrag von Norbert von Thule » 10.04.2010, 16:37

Bilder von Heute:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Joakim von Scherberich
Beiträge: 877
Registriert: 10.10.2008, 18:50
Wohnort: Scherberg

Re: Langhaus

Beitrag von Joakim von Scherberich » 10.04.2010, 19:30

Habt Ihr gut gemacht :-)
Bild Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten...! Mein Charakter, bin ich...! Mein Verhalten hängt von Dir ab...!!!Bild

Benutzeravatar
Gerrit vom Jakobsweg
Beiträge: 765
Registriert: 13.06.2006, 22:25
Wohnort: oben auf dem Ravelsberg

Re: Langhaus

Beitrag von Gerrit vom Jakobsweg » 11.04.2010, 09:34

Ich ziehe meinen Hut vor eurem Fleiß!!

Gruß Gerrit
Gruß von Gerrit dem Ritter ohne Fürst Bild
Der keine Ahnung hat warum die anderen Ponies ihn "den Dunklen Lord" nennen!!
NEU! Jetzt auch mit Hund!!!
Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.
Marie von Ebner-Eschenbach, 13.09.1830 - 12.03.1916

Benutzeravatar
Robrik Harbardr
Beiträge: 172
Registriert: 06.10.2009, 18:55
Wohnort: Eschweiler/Rld.

Re: Langhaus

Beitrag von Robrik Harbardr » 11.04.2010, 09:56

Hey, Supa - auch von mir Anerkennung in schärfster Form.
Wo wird das gute Stück wieder aufgebaut - im Rittersaal ... oder so???? :lol:
oder als Fundament vom Belagerungsturm oder der Blide -- oder so.
:roll:
pudor est nescire sagittas

Barbara Plessmann
Beiträge: 5
Registriert: 29.11.2009, 21:19

Re: Langhaus

Beitrag von Barbara Plessmann » 11.04.2010, 18:59

Toll!

Benutzeravatar
Tanzmeister Denesius
Beiträge: 2675
Registriert: 31.10.2006, 11:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Aufstellen des Langhauses

Beitrag von Tanzmeister Denesius » 17.08.2010, 13:40

Hallo Liebe Eynevölkler.


Während der vielen Regenstunden am Sonntag in Frankfurt ist das Gespräch auch nochmal auf das Langhaus gekommen. Wenn wir diesen Maraton-Monat hinter uns gebracht haben ist es denke ich mal an der Zeit mal an ein bis zwei Wochenenden noch mal kräftig in die Hände zu spucken und das Prachtstück auch aufzustellen bevor es über den Winter wegmoddert.


Würde mich sehr freuen wenn sich da ALLE mal aufraffen könnten und nicht nur die üblichen Verdächtigen wieder beim Arbeiten bewundert werden können.
Wir haben einen Namen - Wir sind Legion

Pest auf, Tod für, Heil Trigardon

Benutzeravatar
bruder rolf
Beiträge: 699
Registriert: 18.04.2009, 21:28
Wohnort: stolberg rhl

Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt ab 11.09.2010

Beitrag von bruder rolf » 05.09.2010, 18:10

Hallo Eynevolk.....


die sturmschäden sind nun beseitig..... :)

jetzt zum neuen Projekt .......Langhaus.....und Bühne..evt 2 neue Container : :?:


Wir werden für samstag einen kleinen bagger benötigen um das gelände an der bühne so zu bearbeiten das wir das langhaus mit einem entsprechenden unterbau aufbauen können....dann können wir den weiteren ablauf planen....unser LA..wird dann komplett mit holz und iso-material geschlossen und bedacht.... für ideen und umsetzung
sind alle ohren und augen offen.....


sollte jemand die möglichkeit haben für kleines geld einen bagger zu besorgen...gerne..ansonsten werden wir uns für samstag einen leihen...
ich möchte euch doch bitten...jeder der ahnung von unterbauten hat sich am samstag ab 12 uhr auf hebscheid einzufinden..da dies kein kleines projekt ist ..und das haus
doch so seine 10 jahre stehen soll.....es muss natürlich auch mit strom versorgt werden sowie....schachtarbeiten ...nivelieren... unterbau usw usw

ebenso muss die bühne nochmal winter fertig gemacht werden.... streichen ...kleinere holzreperaturen.....usw


mehr auf hebscheid.....

und wieder der aufruf.....wir brauchen die hilfe vom eynevolk ...damit vor dem winter alles trocken steht und wir im frühjahr wieder loslegen können....

würdet ihr bitte liste führen wer kommt und was er mitbringen kann....



grüsse
Zuletzt geändert von bruder rolf am 06.09.2010, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Marshall der Templer Komthurey Gut Hebscheid

Bild

Benutzeravatar
Johann von Hebscheid
Beiträge: 145
Registriert: 16.09.2009, 04:04
Wohnort: Aachen

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von Johann von Hebscheid » 06.09.2010, 04:54

he leute,
erstmal gute idee damit anzufangen,werde gerne mit anpacken.

zum bagger: werde mein Kumpel fragen.
unterbau: Fundament aus Beton,oder auf holzstelzen?
nivi: gerät kann ich besorgen.
Abwasser? muss vorab geklärt sein
Maße : Müssen festgelegt werden ( Auch Statik bedenken)
Sergant der Templer komthurey Gut Hebscheid
Bild

Sandra von Stahlberg
Beiträge: 195
Registriert: 13.12.2009, 03:27
Wohnort: Jülich-Barmen

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von Sandra von Stahlberg » 06.09.2010, 11:34

Mit uns könnt ihr auch am Samstag rechnen... :mrgreen: :mrgreen:
Helden leben lange,doch Legenden sterben nie!
Einer für alle,alle für einen!

Benutzeravatar
PhiBu
Beiträge: 193
Registriert: 25.07.2006, 23:55
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von PhiBu » 06.09.2010, 12:47

Am Samstag Abend gibts auch ncoh was feines zu essen und trinken und feiern:
Geburtstagsfeier

Benutzeravatar
Lubu von Buchenwalde
Administrator
Beiträge: 575
Registriert: 09.06.2006, 22:06
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von Lubu von Buchenwalde » 06.09.2010, 13:40

Julia und Ich werden auch schon gegen Nachmittag eintreffen!
MfG LuBu von Buchenwalde

:admin
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindestens steht das in ihrem Tagebuch
Klopf Klop - Wer da? - Ein Zelt aus Hebscheid. - Und was mach ich damit? - Aufbauen und Trocknen
Der Regen hat nichts mit dem Wetter zu tun!
Ritter der Veytaler Ritterschaft

Benutzeravatar
bruder rolf
Beiträge: 699
Registriert: 18.04.2009, 21:28
Wohnort: stolberg rhl

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von bruder rolf » 06.09.2010, 14:48

info....
bagger ist besorgt steht ab freitag auf dem gelände......also können wir das ganze wochenende bob der baumeister spielen....sollten noch irgendwie gräben gezogen werden..strom wasser usw..bitte ich um info...oder um einfinden auf hebscheid

gr rolf
Marshall der Templer Komthurey Gut Hebscheid

Bild

Benutzeravatar
Tanzmeister Denesius
Beiträge: 2675
Registriert: 31.10.2006, 11:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Eynevolk Aufruf Herbst-Projekt

Beitrag von Tanzmeister Denesius » 06.09.2010, 15:45

Am Wochenende werde ich in Dortmund auf der Ratcon die Fahne hochhalten...
Wir haben einen Namen - Wir sind Legion

Pest auf, Tod für, Heil Trigardon

Gesperrt