Barbarossa-Spectaculum 10.-19.08.12 Würzburg

Was machen wir?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Barbarossa-Spectaculum 10.-19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Im Jahre 1127 fand in Würzburg das erste Ritterturnier auf deutschem Boden statt. Das erste Barbarossa-Spectaculum organisierte der ehemalige Brückenbäck-Wirt Matthias Strobel. Alle zwei Jahre steht die Festung Marienberg in Würzburg jetzt im Zeichen des Kaisers. Das Barbarossa-Sepctaculum ist eines der größten mittelalterlichen Feste in Unterfranken.

Bild
Video: Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Bilder: Theresa Ruppert

Rund 22000 Mittelalter-Fans haben 2010 das Barbarossa-Spectaculum auf der Würzburger Festung Marienberg (Video oben links) besucht. Diese Bilanz zieht Organisator Michael Cornely (oben rechts). Der Höhepunkt der viertägigen mittelalterlichen Veranstaltung waren die Turniere der 50-köpfigen Gruppe Compania Ferrata (unten), ehemals Ritter der Burg Satzvey mit bis zu 2000 Zuschauern pro Vorstellung. Neben den Ritterschaukämpfen warten auf die Gäste unter anderem Gaukler, Jongleure, Burgfräulein, Händler und fahrendes Volk mit rund 60 Ausstellern. Und wir. -> Barbarossaliste

Bild

Freitag, 10.08.12
16.00 Uhr Einlass
17.00 Uhr Markt-Eröffnung
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow
21.00 Uhr Nachtshow
23:00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Samstag, 11.08.12
11.00 Uhr Einlass
12.00 Uhr Markt-Eröffnung
16.30 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow
21.00 Uhr Nachtshow
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Sonntag, 12.08.12
10.00 Uhr Einlass
11.00 Uhr Markt-Eröffnung
13.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
16.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow
21.00 Uhr Nachtshow
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Dienstag, 14.08.12
16.00 Uhr Einlass
17.00 Uhr Markt-Eröffnung
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Mittwoch, 15.08.12
10.00 Uhr Einlass
11.00 Uhr Markt-Eröffnung
13.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
16.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Freitag, 17.08.12
16.00 Uhr Einlass
17.00 Uhr Markt-Eröffnung
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow
21.00 Uhr Nachtshow
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Samstag, 18.08.12
11.00 Uhr Einlass
12.00 Uhr Markt-Eröffnung
16.30 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
20:30 Uhr Einlass zur Nachtshow
21.00 Uhr Nachtshow
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Sonntag, 19.08.12
10.00 Uhr Einlass
11.00 Uhr Markt-Eröffnung
13.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
16.00 Uhr Ritterturnier der Compania Ferrata
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Für alle, die mitfahren wollen -> Hausaufgabe für Montag
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Stephanie CornÁ©ly hat geschrieben:Das Programm teht fest. Wir freuen uns auf zahlreiche großartige Spielleute, Gaukler, Lagergruppen, u.a. Capud Draconis, A La Via!, Jonny Robels, Die Lautenlümmel, Gaukler Jeremias, Nils der Gaukler, Torxes der Narr, Märchenerzählerin Fabulix, die Gruppe Mimikry, Hexe Roxana, die Gruppen Leones Pugnae, Eiris und Magistri und natürlich die Stunt-Reitgruppe Compania Ferrata, die das Ritterturnier und die Nachtshow gestalten. Der Programm-Ablauf steht ebenfalls fest.
Freitag, 10.08.12
16.00 Uhr Einlass
16.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
17.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
17.00 Uhr Uhr Mimikry (Stelzenlauf, Walking Act)
17.00 Uhr Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr Hexe Roxana (Markt)
17.30 Uhr Die Lautenlümmel (Walking Act / Markt)
18.00 Uhr Feierliche Markteröffnung mit Ehrengästen, Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen und feierliches “Anschießen” des Festes mit Kanonenschüssen
18.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
18.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
19.00 Uhr Mimikry (Markt)
19.30 Uhr Capud Draconis (Abendkonzert)
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow (Arena)
21.00 Uhr Nachtshow “Das Drachen-Zepter” (Arena)
21.00 Uhr Die Lautenlümmel (Markt / Tavernen)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Märchenzelt)
22.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Samstag, 11.08.12
11.00 Uhr Einlass
11.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
12.00 Uhr A La Via! (Walking Act)
12.30 Uhr Mimikry (Markt)
12.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
13.00 Uhr Die Lautenlümmel (Walking Act)
13.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
14.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
14.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
14.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
15.00 Uhr Hexe Roxana (Markt)
15.30 Uhr Kinder-Schlacht (Arena)
15.30 Uhr A La Via! (Walking Act)
16.00 Uhr Mimikry (Markt)
16.30 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
16.30 Uhr Die Lautenlümmel (Markt)
17.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
18.00 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
18.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
18.30 Uhr A La Via! (Markt)
19.00 Uhr Mimikry (Markt)
19.30 Uhr Capud Draconis (Abendkonzert, Markt)
20.30 Uhr Einlass Nachtshow (Arena)
21.00 Uhr Nachtshow “Das Drachen-Zepter” (Arena)
21.00 Uhr Die Lautenlümmel (Tavernen)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
22.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Sonntag, 12.08.12
10.00 Uhr Einlass
10.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
11.00 Uhr Mimikry (Markt)
11.30 Uhr A La Via! (Walking Act)
12.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
12.30 Uhr Mimikry
13.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
13.00 Uhr Die Lautenlümmel (Markt)
14.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
14.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
14.30 Uhr Kinder-Schlacht (Fabulix)
14.30 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
14.30 Uhr A La Via! (Walking Act)
15.00 Uhr Hexe Roxana (Markt)
15.30 Uhr Mimikry (Markt)
16.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
16.00 Uhr Die Lautenlümmel (Markt)
17.00 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
17.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr A La Via! (Markt)
18.00 Uhr Mimikry (Markt)
18.30 Uhr Fabulix - interaktive Märchen für Groß und Klein (Markt)
19.00 Uhr Gaukler Jeremias (Markt)
19.30 Uhr Capud Draconis (Abendkonzert, Markt)
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow (Arena)
21.00 Uhr Nachtshow “Das Drachen-Zepter” (Arena)
21.00 Uhr Die Lautenlümmel (Markt/Tavernen)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
22.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Dienstag, 14.08.12
16.00 Uhr Einlass
16.30 Uhr Torxes der Narr (Markt)
16.30 Uhr A La Via! (Walking Act)
17.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
17.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr Mimikry (Walking Act)
18.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
18.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
19.00 Uhr Torxes der Narr (Markt)
19.00 Uhr A La Via! (Walking Act)
19.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
19.30 Uhr Hexe Roxana (Markt)
20.00 Uhr Mimikry (Markt)
20.30 Uhr Torxes der Narr (Markt)
20.30 Uhr A La Via! (Walking Act)
21.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
22.00 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Mittwoch, 15.08.12
10.00 Uhr Einlass
11.30 Uhr Mimikry (Markt)
11.00 Uhr Torxes der Narr (Markt)
11.00 Uhr A La Via! (Walking Act)
11.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
11.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
12.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
12.30 Uhr Mimikry (Markt)
13.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
14.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
14.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
14.30 Uhr Kinder-Schlacht (Arena)
15.00 Uhr Hexe Roxana (Markt)
15.30 Uhr Mimikry (Markt)
16.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
17.00 Uhr Torxes der Narr (Markt)
17.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr A La Via! (Markt)
18.00 Uhr Mimikry (Markt)
18.30 Uhr Fabulix - interaktive Märchen für Groß und Klein (Markt)
19.00 Uhr Torxes der Narr (Markt)
19.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
20.30 Uhr Torxes der Narr (Markt)
21.00 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
21.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Freitag, 17.08.12
16.00 Uhr Einlass
16.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
17.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
17.00 Uhr Mimikry (Stelzenlauf, Walking Act)
17.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr Hexe Roxana (Markt)
17.00 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
18.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
18.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
18.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
19.00 Uhr Mimikry (Markt)
19.00 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
19.30 Uhr Capud Draconis (Abendkonzert, Markt)
20.00 Uhr Nils der Gaukler (Eingang Arena)
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow (Arena)
21.00 Uhr Nachtshow “Das Drachen-Zepter” (Arena)
21.00 Uhr Jonny Robels (Markt/Tavernen)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
22.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende
 
Samstag, 18.08.12
11.00 Uhr Einlass
11.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
11.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
12.00 Uhr Mimikry (Walking Act)
12.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
12.30 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
13.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
13.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
13.30 Uhr Mimikry (Markt)
14.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
14.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
14.30 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
15.00 Uhr Kinder-Schlacht (Arena)
15.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
16.00 Uhr Mimikry (Markt)
16.30 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
17.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
17.30 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
18.00 Uhr Hexe Roxana (Markt)
18.30 Uhr Mimikry (Markt)
19.00 Uhr Capud Draconis (Abendkonzert, Markt)
20.30 Uhr Einlass zur Nachtshow (Arena)
21.00 Uhr Nachtshow “Das Drachen-Zepter” (Arena)
21.00 Uhr Jonny Robels (Markt / Tavernen)
21.30 Uhr Fabulix - Märchen für Erwachsene (Markt/Tavernen)
22.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern & Feuershow (Markt)
23.00 Uhr Veranstaltungs-Ende

Sonntag, 19.08.12
10.00 Uhr Einlass
10.30 Uhr Mimikry (Stelzenlauf, Walking Act)
11.00 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
11.00 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
11.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
11.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
12.00 Uhr Markteröffnung & Markt-Parade mit allen Künstlern und Lagergruppen (Markt)
12.30 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
13.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
14.00 Uhr Capud Draconis (Markt)
14.30 Uhr Kinder-Schlacht (Arena)
14.30 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
14.30 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
15.00 Uhr Hexe Roxana (Markt)
15.30 Uhr Mimikry (Markt)
16.00 Uhr “Isenburg” - Ritterturnier der Compania Ferrata (Arena)
17.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
17.30 Uhr Capud Draconis (Markt)
18.00 Uhr Nils der Gaukler (Markt)
18.00 Uhr Jonny Robels (Markt / ruhiges Plätzchen)
18.00 Uhr Fabulix - Märchen für Kinder (Märchenzelt)
18.30 Uhr Tavernenspiel mit allen Künstlern (Markt)
19.00 Uhr Veranstaltungs-Ende
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Turniershow "Isenburg"

Beitrag von Norbert von Thule »

In der diesjährigen Turniershow "Isenburg" versucht der finstere Graf Isenburg mit allen Mitteln, die Macht im Frankenland an sich zu reißen. Um Herr über das Gebiet der Mark zu werden, ist dem finsteren Grafen von Isenburg jedes Mittel recht. Auch vor Mord schreckt Isenburg nicht zurück. Ausgerechnet ein Knappe wird Zeuge, wie Isenburg einen Mord begeht und muss fortan um sein Leben fürchten. Aber er hat die Rechnung ohne einen jungen Knappen gemacht, der dem Mordanschlag entgangen ist und fortan um sein Leben fürchten muss. Er schließt sich einer Gruppe abgehalfterter Ritter an, die nichts besseres zu tun haben, als sich zu prügeln und in der Taverne vollaufen zu lassen. Doch im Kampf gegen Isenburg und seine Schergen naht die große Stunde der Männer.

Bild
"Isenburg" (2011)
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Nachtshow "Das Drachenzepter"

Beitrag von Norbert von Thule »

Mit der Show “Das Drachenzepter” schlägt das Action-Showteam Compania Ferrata ein neues Kapitel auf in Sachen spektakulärer Liveunterhaltung. Die rund 80-minütige Show um Kaiser Barbarossas größte Herausforderung vereint Schauspiel, Artistik, Action-Stunts, spektakuäre Reiterei und feurige Spezialeffekte. Aufgeführt wird das Drachenzepter an insgesamt fünf Abenden im Rahmen des Barbarossa-Spectaculums (10./11./12./17./18.08.12, jeweils um 21.00 Uhr):

Würzburg im Jahre 1154: In deutschen Landen tobt der Machtkampf zweier Fürsten-Familien, den herrschenden Staufern mit Friedrich I. Barbarossa und den aufstrebenden Welfen unter der Führung Heinrich der Löwe. Barbarossa ist zwar König, aber nun muss er auch beweisen, dass er auch der Kaiserkrone würdig ist, denn seine Gegenspieler Heinrich und dessen Gemahlin Mathilda kämpfen nicht mit weltlichen Mitteln. Mittels Magie erweckt Mathilda dunkle Kreaturen, die das Land mit Angst und Schrecken überziehen und Barbarossas Streiter dezimieren. Nur wenige Ritter überleben das Flammeninferno, hilflos müssen sie mit ansehen, wie dämonische Gestalten und geisterhafte Reiter die Stadt Würzburg in Schutt und Asche legen.Während sich die Stimmen mehren, Gott selbst habe mit den apokalyptischen Reitern ein Zeichen gegen Barbarossas Krönungspläne gesetzt, muss der Staufer beweisen, dass er des Kaisertitels würdig ist. Auf dem Totenfeld formieren sich die Helden zu einer alles entscheidenen Schlacht...

Peter Luckau, einer der erfahrendsten Stuntman und Schauspieler im Bereich von Live-Stuntshows begeistert bereits seit vielen Jahren in diversen Hauptrollen im Team der Compania Ferrata, als Friedrich I. von Hohenstaufen, genannt Barbarossa, ist er der Titelheld des Barbarossa-Spektakulums, in Würzburg reitet er den sechsjährigen Andalusier-Wallach “Diego”. Zu Beginn des “Drachenzepters” ist Friedrich römisch-deutscher König, aber noch nicht Kaiser. Ausgerechnet in seinem eigenen Vetter, dem mächtigen Fürsten Heinrich der Löwe, entsteht ihm ein ernsthafter Widersacher um die Macht im Heiligen Römischen Reich. Mit seinen letzten Getreuen muss sich Friedrich gegen die Übermacht des Feindes behaupten.

Bild
Barbarossa mit dem Wappen des Löwen?

Heinrich der Löwe aus dem Hause der Welfen ist der Cousin Barbarossas. Von Kindesbeinen an fand sich Heinrich eigentlich immer wesentlich geeigneter als Herrscher als seinen Vetter. Man könnte meinen, dass Heinrich bereits alles besitzt, was einen Mann seines Kalibers glücklich machen könnte: Er ist unverschämt reich, herrscht über zwei riesige Herzogtümer (Sachsen und Bayern) und ist mit einer englischen Prinzessin verheiratet, die sein Machtbestreben nach Kräften unterstützt. An Heinrichs Braunschweiger Luxus-Pfalz tummeln sich mehr Künstler als am kaiserlichen Hof und wo immer er, Heinrich, erscheint, wird er behandelt wie ein großer Staatsmann. Nur nicht von seinem eigenen Vetter, dem König und angehenden Kaiser, einem staufischen Habenichts. Aber wer sagt denn, dass das Rennen um die Kaiserkrone schon vorbei ist? Der Titel “Kaiser” ist das einzige, das Heinrichs arroganter und eitler Seele noch fehlt.

Susanne Heiser und Dr. Sabine Hornung sind erfahrene Schauspielerinnen im Team der Compania Ferrata, ob als Turnier-Gräfinnen oder sinistre Kaiserinnen im Kreuzritterepos “Kampf um den Heiligen Gral” beherrschen beide ein weites schauspielerisches Spektrum zwischen weiblichem Liebreiz und eiskaltem Machtstreben, auch als Mathilda Plantanaget beherrschen sie als Tochter des Königs von England und Ehefrau des deutschen Herzogs Heinrich der Löwe perfekt das Spiel der Macht. Von Ehrgeiz zerfressen, streben sie selbst nach der Kaiserkrone des Heiligen Römischen Reichs. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und wo ihre weltliche Macht nicht ausreicht, scheuen sich die Mathildas nicht, die keltische Magie ihrer Vorfahren einzusetzen.

Bild
Kanzler Rainald von Dassel

Joachim Fetten (Bild oben) aus Mönchengladbach ist als Rainald von Dassel Kanzler unter Friedrich Barbarossa und einer seiner treuesten Gefährten. Obwohl er ursprünglich eine geistliche Laufbahn eingeschlagen hatte, fand er Gefallen an der weltlichen Politik. Seit 2010 ist er Mitglied der Compania Ferrata und als herausragender Fechter, Stuntman und Schauspieler einer der Favoriten des Publikums. Für Barbarossa ist Rainald auch bereit, das Reich mit dem Schwert zu verteidigen.

Bild
Truchsess Georg von Waldburg

Fritz Junginger als Georg von Waldburg ist der Heerführer Barbarossas und ein treuer Gefährte. Der erfahrene Ritter ist Gründungsmitglied der Compania Ferrata und einer der wuchtigsten Ritterdarsteller Deutschlands. Er war zuletzt in diversen Liveshows und Kinofilmen zu sehen und ist spezialisiert in der Zucht von Murgese-Pferden, einer Rasse, die sich bis in die Zeit der Stauferkaiser zurückverfolgen läßt. Der Truchsess von Waldburg hatte bereits Barbarossas Onkel auf den Zweiten Kreuzzug begleitet und steht nun in den Diensten des angehenden Kaisers, in Würzburg reitet er den Wallach Destino El Cid und den Murgese-Hengst Quasimodo.

Bild
Erzbischof Arnold von Wied

Maximilian Blusch verkörpert den machthungrigen Erzbischof von Köln, Arnold von Wied, einer der mächtigsten Fürsten des Reiches. Als Bischof ist ihm das Seelenheil seiner Schäfchen ziemlich egal, schließlich geht es in seinem Amt um die ganz große Reichspolitik. Seit vielen Jahren gestaltet der Kölner wichtige Schauspielrollen bei der Compania Ferrata. Arnold ist überzeugt, dass das Reich einen starken Herrscher braucht, einen wie den Löwen. Und natürlich verspricht sich Arnold auch selbst den einen oder andernen Vorteil, wenn er den Löwen im Kampf um die Kaiserkrone unterstützt. Andererseits hält sich Arnold als Politiker immer alle Optionen offen. Könige und Kaiser kamen und gingen, das Amt des Bischofs hatte Bestand.

Bild
Wanderherold Michel von Arragon

Michael CornÁ©ly alias Michel von Arragon ist ein Wanderherold und ein Urgestein des Barbarossa-Spectaculums. Seit über 12 Jahren verleiht er als Herold den Spielen auf der Festung Marienberg seine Stimme und versucht stets, dem Chaos um sich herum seine guten Seiten abzugewinnen, als bester (und einziger) Freund des unvergleichlichen Grafen Hobarth vom Drachenfels (unten)

Bild
Drachentöter Hobarth vom Drachenfels

Der langjährige Star des Moskauer Staatszirkus Siegfried Scherer ist der letzte Drachentöter Hobarth vom Drachenfels - zumindest behauptet er das von sich selbst. Zusammen mit einem Wanderherold und seinem Knappstrupper-Hengst “Pluto” reist er seit 2009 für die Compania Ferrata durch die Lande, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. In Zeiten akuter Drachenlosigkeit bekämpft er gelegentlich auch Dämonen und andere Kreaturen. Der trinkfeste Held ist der heimliche Star des Abenteuers und der stete Dorn im Geist seines geplagten Herolds.

Bild....Bild....Bild
v.l.n.r.: Hexe Roxana, Herrin vom See, Weberin Arachne

Nicola Elze, die als Hexe Roxana (links) weit bekannt ist (siehe auch Programm) verzaubert sich nicht nur in die Fee Herrin vom See (Mitte), Hüterin der Weisheit und Überbringerin des Schicksals, außerdem Hüterin eines magischen Artefakts mit einer außergewöhnlichen Bewandnis, das Drachenzepter (nach dem die Show benannt ist), sondern lässt sich auch wegen ihres Hochmuts als Weberin Arachne (rechts) von der Göttin Athene in ein Mischwesen aus Mensch und Spinne verwandeln und dazu verdammen als Spinnenfrau in ihrem riesigen Netz Feinden aufzulauern.

Bild....Bild....Bild
Schattenreiter

Die Schattenreiter Dr. Steve Szigeti, Andreas Wolter und Alex Junginger sind erfahrene Stuntmen, die insbesondere auf Pferdestunts spezialisiert sind. Neben diversen Liveshows arbeiten sie regelmäßig für internationale Filmproduktionen. Ein Pakt mit einem Dämon machte die mächtigen Krieger keltischer Stämme zu unbesiegbaren Streitern, die selbst dem Tode trotzen.

Die Dämonen sind namenlose ("uncredited") Kreaturen aus dem Reich der Schatten (vgl. Schattenreiter - die haben Namen). Einst waren sie Menschen, doch nun sind sie nicht mehr als gequälte Seelen, die dazu verdammt sind, dem Willen ihres Meisters zu folgen. Wo immer sie auftauchen, verbreiten sie Feuer, Angst und Schrecken.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Barbarossa-Spectaculum - Update zur Heraldik

Beitrag von Norbert von Thule »

Aus der WZ vom 10.06.12:
Kerstin Schlieper hat geschrieben: Michel von Aragon: „Wie legen großen Wert auf historische Genauigkeit: Die Kostüme, die Art des Kämpfens müssen in die jeweilige Epoche passen.“ Hinzu kommt eine spannende Geschichte, in dem Fall der Konflikt König Barbarossas mit Heinrich dem Löwen.
Und so sah das auf Schloss Hardenberg aus:

Michel (Cornely) von Aragon trägt in Schwarz zwei goldene Leoparden, angelehnt an das Wappen des Herzogtums Braunschweig (In Rot zwei schwarze Leoparden), der Residenz von Heinrich dem Löwen, der mit dem gleichen Wappen (In Schwarz zwei goldene Leoparden) eine Kumpanei anführt, zu der noch gehören:
Peter Luckau in den Farben Wolfram von Eschenbergs (in Rot zwei gegenüber stehende silberne Standarten) und Alexander Junginger als Alexander Karl, Graf von Stotzingen (In Grün und Rot geteilt von einer silbernen Schrägleiste oben ein silberner Henkelbecher, unten ein goldener Löwe).

Die gegnerische Kumpanei besteht aus Kaiser Friedrich Barbarossa mit dem Reichsadler (In Gold ein schwarzen Adler) und seinem Gefolgsmann auf Wunderpferd Pluto, Siegfried Scherer mit dem Wappen von Ueding (In Rot eine goldene Lilie).

Aus der Fotostrecke zum Artikel:

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Gewinnspiel
Burgenmarketing hat geschrieben:Wir verlosen 5 Drachentickets für Sonntag, 12. August!
Bild
Burgenmarketing hat geschrieben:Schickt uns einfach eine formlose Email an info@burgenmarketing.de (Betreff: Verlosung Drachenticket) und gebt Euren Namen, Adresse sowie Geburtsdatum an. Eure Daten werden vertraulich behandelt und nicht für Werbezwecke genutzt. Einsendeschluss ist der 25.07.12, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Noch 4 Wochen: Wir packen die Hänger bis Mittwochabend und starten mit den ersten Sonnenstrahlen am Donnerstag.
Benutzeravatar
muunleit
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2012, 16:33
Wohnort: Hagen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von muunleit »

Unsere Parkmoeglichkeiten sind somit etwas weiter entfernt?! (Ich finde den Talavera-Parkplatz nicht auf Karten)
Wir werden an einigen Tagen recht frueh Fruehstuecken muessen, wenn das Lager eine Stunde vor Einlass vorzeigbar sein soll. :wink: (Einlass am So 12.08., Mi 15.08. und So 19.08. um 10:00)
Benutzeravatar
Alexander von Duisdorf
Beiträge: 83
Registriert: 03.04.2011, 22:40
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Alexander von Duisdorf »

All mein betteln und bitten den Urlaub zu verlegen hat leider nichts gebracht, im gegenteil meine Firma schickt mich auf Montage, und ratet mal wann?!? Genau!! :twisted:

Ich wünsch euch alle viel viel viel viel Spaß, hoffe ihr Trinkt für mich mit :alc !!!!
Benutzeravatar
Sandra mit den Fanta 3
Beiträge: 1279
Registriert: 04.09.2007, 19:13
Wohnort: Aachen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Sandra mit den Fanta 3 »

Muunleit, ist das denn ein Probelm? Nicht wirklich. Auf jedenfall nicht, wenn wir beide uns morgens treffen :wink: .
Grüßchen von eurer mamsell
Sandra ist die am göttlichsten tanzende, auf Bildern immer total bescheuert aussehende, sahnigste, cremigste, hübscheste, anmutigste, verführerischste, betörendste, morgenmuffeligste, keinen alkoholtrinkende, geschwätzigste, arme-spakos-antreibende, liebenswerteste, freundlichste, manchmal-mit-dem-Koch-streitende, bestgekleidetste, edeldämlichste, am besten busen-knuddeligste, tequila-verfallene, immerzu-Sekt-mit-Erdbeerpüre-trinkene, fürsorglichste, fröhlichste, poröse, grandiös sandröse, sandralöseste, gerade eben 30 gewordene.
Benutzeravatar
muunleit
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2012, 16:33
Wohnort: Hagen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von muunleit »

Wenn du darauf achtest, dass ich mich nicht wieder am Met vergreife, :alc
werde ich dich jeden Morgen treffen, an dem mich die Sonne in Würzburg wach küsst. :D
(oder du mit dem Geschirr herum klapperst) :wink:
Benutzeravatar
Sandra mit den Fanta 3
Beiträge: 1279
Registriert: 04.09.2007, 19:13
Wohnort: Aachen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Sandra mit den Fanta 3 »

Muunleit, vergreif du dich mal janz lecker am Met, ich schnabulier sicherlich auch irgend etwas und wenn jeder von uns 50 % am Start hat, reicht das doch. Und ich werde schauen das dich mein Geklapper nicht in deinen Träumen stört :wink:
Grüßchen von eurer mamsell und kinners - das wird schon :D
Sandra ist die am göttlichsten tanzende, auf Bildern immer total bescheuert aussehende, sahnigste, cremigste, hübscheste, anmutigste, verführerischste, betörendste, morgenmuffeligste, keinen alkoholtrinkende, geschwätzigste, arme-spakos-antreibende, liebenswerteste, freundlichste, manchmal-mit-dem-Koch-streitende, bestgekleidetste, edeldämlichste, am besten busen-knuddeligste, tequila-verfallene, immerzu-Sekt-mit-Erdbeerpüre-trinkene, fürsorglichste, fröhlichste, poröse, grandiös sandröse, sandralöseste, gerade eben 30 gewordene.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Heute in der Main Post:
Herbert Kriener hat geschrieben:
Barbarossa Spectaculum: Würzburg wie im Mittelalter

Im August gibt es auf der Festung Markt, Ritterturniere und feurige Schlachten in der Nacht

Im Mittelalter war Würzburg eine bedeutende Stadt. Hier fand am 12. August 1127 das erste urkundlich erwähnte Ritterturnier auf deutschen Boden statt. Ein paar Jahre später, im Juni 1156, heiratete Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, hier am Main die junge Beatrix, eine Grafentochter von Burgund. Nun wird Würzburgs mittelalterliche Geschichte wieder lebendig: beim Barbarossa Spectaculum vom 10. bis 19. August auf der Festung Marienberg.

Bild
Ritterlich: Die Festung Marienberg wird ab 10. August Schauplatz des alle zwei Jahre stattfindenden Barbarossa Spectaculums. Mit dabei ist auch das berühmte Pferd „Pluto“ (links), das auch in der Neuverfilmung der „Drei Musketiere“ mitgewirkt hat. (Foto: Norbert Schwarzott)

Im Jahr 2002 hatte der damalige Brückenbäck-Wirt Matthias Strobel das erste mittelalterliche Ritterspektakel auf die Beine gestellt. Zum vierten Mal ist nun die Gesellschaft für Burgenmarketing in Grefrath Veranstalter. Deren Geschäftsführer Michael CornÁ©ly verspricht ein außergewöhnliches Erlebnis und mit der furiosen Nachtshow „Das Drachenzepter“ gar eine Weltpremiere.
Der ganze Burggraben rings um die Festung wird zu einem Heerlager mit Kaiser und Hofstaat, mit Rittern und Pferden, einem mittelalterlichen Markt mit Händlern, Handwerkern, Gauklern, Spielleuten, Zauberern und Hexen. Dafür werden rund 150 Buden und Zelte aufgestellt, dreimal so viel wie in den Anfangsjahren. Der Veranstalter erwartet wetterabhängig bis zu 40 000 Zuschauer bei dem Treiben.

Mit Hengst Pluto

Vor der Nordseite der Festung liegt der Schauplatz für die Ritterturniere der kampferprobten Compania Ferrata. Hier soll die Auseinandersetzung zwischen Barbarossa und seinem Vetter Heinrich der Löwe mit krachenden Schwertern und brechenden Lanzen lebendig werden. Mit dabei ist auch der berühmte Hengst Pluto, der in der Neuverfilmung der „Drei Musketiere“ d'Artagnan getragen hat.
Die gewaltige Festungsmauer der Nordseite macht Würzburg zum Schauplatz eines einmaligen Schauspiels, das laut Michael CornÁ©ly nur hier stattfinden kann und wird: „Das Drachenzepter“. Seit einem Jahr laufen dafür die Vorbereitungen. In das Reiterspektakel greifen mittels Bildprojektionen auf der Mauer dunkle Kreaturen ein, bevor die Schlacht in ein Flammeninferno übergeht. Nun muss Barbarossa beweisen, dass er des Kaisertitels würdig ist.
Wie der Mensch vor 5000 Jahren lernte, das Pferd zu zähmen und wie sich diese Beziehung über die Jahrhunderte entwickelt, zeigt die einmalige Pferdeshow „Historica“ am Dienstag, 14. August, um 21 Uhr.
Für Kinder ist beim Barbarossa Spectaculum besonders viel geboten. Märchenerzählerin Fabulix erzählt Geschichten am Lagerfeuer, beim Kinderschmied können die Kleinen mit ihren Eltern basteln und sogar ein glühendes Eisen formen, beim Mäuseroulette „steinreich“ werden, sich schminken lassen und an Geschicklichkeitsspielen teilnehmen. Bei der Schlacht „Kinder gegen Ritter“ dürfen sie sich einmal richtig austoben. Schon vorab sind Kinder zu einem Malwettbewerb eingeladen. Die bunten Bilder im DIN A 4-Format könnten Barbarossa, kämpfende Ritter, Drachen, Gaukler oder Prinzessinnen sein. Abgegeben werden müssen sie bis zum 4. August in der Touristinformation im Falkenhaus. Alle Bilder werden beim Fest ausgestellt, für die drei schönsten gibt es Preise wie freien Eintritt mit Familie und Freunden, Gutscheine für Getränke oder ein Holzschwert mit eingraviertem Namen.

Übernachten auf Strohlager

Nicht nur den Tag, auch die Nacht kann man auf dem Barbarossa Spectaculum verbringen. Im Markthotel „Ad Astra“, also bei den Sternen, stehen fünf voll ausgestattete Schlafzelte preisgünstig zur Verfügung. Sanitäranlagen und Duschen sind auf dem Veranstaltungsgelände vorhanden, und natürlich gibt es am nächsten Morgen auch ein Frühstück. Der Veranstalter bittet um Reservierung unter Tel. (01 70) 8 03 23 18.
Überhaupt werden die Gäste im Mittelalter-Markt reichlich mit Gaumenfreuden bedient. Ein Bäcker wird frisches Brot aus dem Ofen holen, dazu gibt es Gegrilltes und Gebratenes und jede Menge Süßes. An den Tavernen werden Bier und Wein sprudeln, ebenso alkoholfreie Getränke wie Apfelsaft oder Holunderblüten-Schorle. Denn: neumodische Zucker-Getränke wie Cola sind im Mittelalter-Würzburg tabu.

Wann es Spektakel gibt

Geöffnet ist das Barbarossa Spectaculum 10. bis 12. August, 14. bis 15. August und 17. bis 19. August. Der Eintritt beträgt für Kinder ab 14 Jahre 6 Euro, für Erwachsene 12 Euro. Die Nachtshow „Das Drachenzepter“ läuft am 10., 11., 12., 17. und 18. August. Eintrittspreis inklusive Tagesprogramm und Markt: 15 Euro. Karten für das mittelalterliche Spektakel gibt es im Vorverkauf in der Touristinformation im Falkenhaus. Hier liegt auch das Programmheft aus. Mehr Informationen unter www.barbarossa-spectaculum.de
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

In der Südwestpresse:
Acht Tage Ritterleben

So viel Spektakel war in Würzburg auf der Festung noch nie. Gleich acht Tage können Freunde des Mittelalters und der Ritterturniere diesmal das "Barbarossa Spectaculum" ab 10. August genießen.
Die zweijährig stattfindende Veranstaltung gibt es vom 10. bis 12., 14. bis 15. und 17. bis 19. August zu sehen. Erstmals und exklusiv in Würzburg wird dabei nach Angaben von Michael CornÁ©ly, Geschäftsführer der Gesellschaft für Burgenmarketing aus Grefrath, die Nachtshow "Das Drachenzepter" aufgeführt. Sie soll eine Mischung aus Projektionen an die Festungsmauern, Hochseilakrobatik, Artistik und Stunts sein "auf eine Art und Weise, wie es bei einem Ritterturnier noch nicht zu sehen war".
Als zweite Nachtshow gibt es am Dienstag "Historica" zu sehen, eine Zeitreise in Showbildern durch 20 000 Jahre. Neben den neuen Nachtshows erwarten die Zuschauer wieder die Ritter der Compania Ferrata, eine der besten Showreitgruppen Deutschlands. Sie übernahmen auch die Stunts für den in Würzburg gedrehten Kinofilm "Die drei Musketiere" und präsentieren das rund sechzigminütige Action-Schauspiel "Barbarossa und der Löwe".

Bild
Vierbeiniger Star des achttägigen "Barbarossa Spectaculum" auf der Festung: Der Knabstrupper "Pluto" (links) war auch schon im Kinofilm "Die drei Musketiere" zu bewundern. (Foto: Bauer)

Abgerundet wird das Programm durch Mitmachaktionen für Kinder wie Schmieden, einen Malwettbewerb und vieles mehr.
Auswärtigen Gästen steht angesichts der Parkplatzknappheit an der Festung die Talavera zur Verfügung. Von dort verkehrt regelmäßig ein kostenloser Pendelbus.
Benutzeravatar
muunleit
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2012, 16:33
Wohnort: Hagen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von muunleit »

Ist jetzt vielleicht etwas spaet / kurzfristig, aber wie schaut es denn bei uns aus mit Feuerloeschern?
TEILNEHMERINFOS hat geschrieben:Brandschutz: Bitte überprüft noch einmal alle die Aktualität Eurer Feuerlöscher...!
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

muunleit hat geschrieben:Ist jetzt vielleicht etwas spaet / kurzfristig
Deshalb hab ichs ja schon vor 4 Wochen hier reingepostet :001
Benutzeravatar
muunleit
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2012, 16:33
Wohnort: Hagen

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von muunleit »

Sorry Norbert, hab ich mal wieder verpennt.
'Memo an mich: erst suchen, dann posten'
Benutzeravatar
Vrouwe van Lafelt
Beiträge: 1257
Registriert: 23.06.2006, 13:37
Wohnort: Lafelt
Kontaktdaten:

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Vrouwe van Lafelt »

* wartet auf die heimkunft der truppe *

Foto's und schöne geschichten!! :D
true freedom lies in the heart
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Anreisetag:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Larimar von Feenstein
Beiträge: 702
Registriert: 11.03.2007, 21:39
Wohnort: Bocholtz
Kontaktdaten:

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Larimar von Feenstein »

Hochstadens Wappen fand auch seine Interessenten
Hochstadens Wappen.png
Hochstadens Wappen.png (42.33 KiB) 33303 mal betrachtet
(Photos unter http://www.port01.com)
Licht und Liebe
:101
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Erster Freitag:

Drachenzepter-Probe:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Drachenzepter-Generalprobe:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Kinder-Schlacht:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Drachenzepter-Uraufführung:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Otto von Hochstaden
Beste Otto
Beiträge: 558
Registriert: 01.03.2007, 21:44
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Otto von Hochstaden »

Hier findet ihr auch tolle Fotos
http://www.flickr.com/photos/mattrkeyworth/
Mich hat niemand gefragt ob ich geboren werden möchte deshalb hat mir auch niemand zu sagen wie ich zu leben habe!


http://www.vonhochstaden.de
Atavis et armis
Bild
Benutzeravatar
Florian of Pembroke
Beiträge: 61
Registriert: 04.05.2012, 13:16

Re: Barbarossa-Spectaculum 10. -19.08.12 Würzburg

Beitrag von Florian of Pembroke »

Ich habe auch noch ein paar Fotos gefunden

http://www.google.de/imgres?q=barbaross ... x=93&ty=53
Kein Bier vor Vier , aber Met das geht !
Antworten