Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Was machen wir?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Ostern auf der Hohensyburg:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Larimar von Feenstein
Beiträge: 702
Registriert: 11.03.2007, 21:39
Wohnort: Bocholtz
Kontaktdaten:

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Larimar von Feenstein »

Was soll ich sagen? Ich bin traurig, dass wir nicht dabei sein konnten!
Die Bilder sprechen eine deutliche Sprache!
Licht und Liebe
:101
Benutzeravatar
Ganayan
Beiträge: 308
Registriert: 06.05.2008, 21:59
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Ganayan »

Unsere Bilder sind auch fertig - es gibt sie bei Facebook und auf der Seite der Veytaler :)
If You say plz because it's shorter than please ... than i'll say no, because it's shorter than yes.
Benutzeravatar
Die Bildhauerin
Beiträge: 201
Registriert: 27.06.2009, 18:05

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Die Bildhauerin »

Ganz tolle bilder, bin begeistert und ich frage mich grad wo ihr das tolle wetter her hattet. Auch die von dir Ganayan, die bilder sind sensationell schön... :P :P :P
Du kannst alles sehen was Du willst, Du musst nur richtig schauen...
www.kalwellis.com
Benutzeravatar
Tanzmeister Denesius
Beiträge: 2675
Registriert: 31.10.2006, 11:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Tanzmeister Denesius »

Unser großer Baldachin/Zelt sah so gut aus *jubel*
Wir haben einen Namen - Wir sind Legion

Pest auf, Tod für, Heil Trigardon
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11667
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von Norbert von Thule »

Aus den Ruhrnachrichten:
Eike Risto hat geschrieben:
Ritter und Gaukler

Mittelalter-Spektakel lockt auf die Syburg

Bild
Foto (privat): Das Mittelalter-Spektakel zieht in diesem Jahr auf die Syburg

Von Samstag bis Montag (7. - 9.4.) laden Ritter, Gaukler und Schausteller zur Zeitreise ins Mittelalter auf die Hohensyburg ein. Mit mehr als 300 Mitwirkenden hält das Osterspektakel zwischen Casino und Burgruine Einzug. Veranstalter Henri Bibow spricht im Interview über den Ablauf, die Faszination Mittelalter und historische Genauigkeit.

Das Osterspektakel findet zum ersten Mal an der Hohensyburg statt. Was spricht für den Standort?
Henri Bibow: Die Nähe zur Stadt, die weitläufige grüne Anlage mit der Burgruine, der tolle Ausblick über das Ruhrgebiet und nicht zuletzt 700 Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

Wie historisch korrekt geht es an der Hohensyburg zu?
Henri Bibow: 100 Prozent historisch korrekt geht gar nicht, dann müssten wir uns am Ende tothauen. Die Unterhaltung steht im Vordergrund. Wir bemühen uns aber um ein möglichst authentisches und liebevoll gestaltetes Mittelaltererlebnis ohne Fantasy-Elemente, Plastikteller und elektrisches Licht. Fließendes Wasser muss aber zum Beispiel sein.
 
Welche besonderen Höhepunkte wird es geben?
Henri Bibow: Die Auftritte von Hochseilartist Walter von der Heide und vom starken Eisenhanns sind spektakulär. Walter ist ein echter Ausnahmeartist und der Eisenhanns kann eine ganze Schulklasse mit 18 Kindern hochheben. Der Gaukler „Fleapit“ jongliert auf einem Seil, dass von Zuschauern straffgezogen wird. Außerdem bieten wir einen Falkner, eine Märchenerzählerin und verschiedene Musikanten. Wir haben so geplant, dass man drei bis vier Stunden auf dem Gelände verbringen kann, ohne eine Programmwiederholung zu erleben.

Und neben den Artisten?
Henri Bibow: Die angereisten Hobbyisten erfüllen das Fest mit echtem Leben. Es gibt sieben Ritterlager mit gut 250 Gewandeten. In 100 Buden und Zelten bieten Handwerker, Krämer und Gastronomen ihre Dienste und Waren feil. Vieles kann vor Ort angefertigt werden. Vielleicht erleben wir sogar eine spontane große Feldschlacht der fahrenden Ritter, damit würde ich aber nicht vor Sonntag rechnen.

Besucher in „Gewandung“ bezahlen einen vergünstigten Eintritt. Was gehört zum stilechten Outfit dazu?
Henri Bibow: Eine Kopfbedeckung, ein Hemd mit Weste, Mantel oder Umhang und ein authentisches Beinkleid sollten es schon sein, am besten auch passendes Schuhwerk. Wir legen das aber großzügig aus. Wer mit Turnschuhen kommt um sich von unseren Schustern ein paar Stiefel anfertigen zu lassen ist herzlich willkommen.
 
Mittelalterliche Feste, Märkte und Spektakel liegen im Trend. Worin liegt die Faszination für Mitwirkende und Besucher?
Henri Bibow: Die größte Stärke ist das einheitliche Konzept. Wir haben eine eigene Kleidung, eine eigene Sprache, eine eigene Währung, ein komplettes stimmiges Lebensgefühl. Profis und Hobbyisten, alle sind mit Herzblut dabei. Da können die Alternativen nicht mithalten.
Tim Steiner hat geschrieben:
Mittelaltermarkt an der Hohensyburg

Handwerker und Gaukler locken viele Besucher

Für manche ist das Mittelalter längst Alltag: Sie haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und tingeln von Markt zu Markt in alten Gewändern und treffen Gleichgesinnte. Viele Besucher des Mittelaltermarktes an der Hohensyburg wollten das aber nicht. Ihr Ziel: ein spannender Ausflug.

Fotostrecke (Tim Steiner): Mittelalterliches Treiben an der Hohenysburg, 09.04.2012: Gaukler, Musiker, Handwerker: In längst vergangene Zeiten haben sich die Besucher des Mittelaltermarkts an der Hohensyburg entführen lassen.
Bild

Bild
Titelbild (unten Mitte): "Hoch hinaus wollte dieser Seiltänzer."

Heftig und bestimmt schlägt Wikinger Norwalson auf seine gelb glühende Eisenstange ein, dass die Funken fliegen. Er ist einer der etwa 250 Aussteller, die am Wochenende rund um die Hohensyburg einen großen Mittelaltermarkt bildeten.
Um diesem Spektakel beizuwohnen, fanden laut Veranstalter rund 4000 Begeisterte zum Markt ”“ gefühlt sind es jedoch einige mehr mit Blick auf die endlos lang wirkende Schlange vor dem Eingang und parkenden Autos in zwei Kilometer Entfernung.
Denn es wird einiges geboten: Zahlreiche Shows auf der großen Festwiese, Livebands (stimmungsvoll: Dudelzwerge) und viele kleine Hütten, die alte Handwerkskunst präsentierten, gehören zum Angebot sowie die vielen Imbiss-Stände. Viele der Darsteller haben ihr Hobby zum Beruf gemacht, so auch Jens Krause.

Leidenschaft wird in der Hauptsaison zum Alltag

Eigentlich ist er gelernter Maler, doch vor 20 Jahren entschied er sich für ein unkonventionelles Leben: "In der Hauptsaison, also zwischen Ostern und Weihnachten, bin ich so gut wie immer unterwegs", so Krause. Familie und Beziehung seien eigentlich nur möglich, wenn die Familie mitziehe, so der Schmuckhersteller aus Halle/Westfalen. Für sein Leben entschieden sich die meisten Mittelalterfans, die ihre Leidenschaft zum Alltag gemacht haben ”“ und dadurch entsteht unter ihnen eine so brüderliche, vertraute Atmosphäre.
Vertrauen ist auch für Falkner Rudolf Pauels sehr wichtig, gerade bei seinem größten und mächtigsten Tier, dem Steinadler Arras. Seine Greifkraft ist etwa 25 Mal so stark, wie die Arnold Schwarzeneggers in seinen besten Zeiten. Und bei zweieinhalb Metern Flügelspannweite imponiert er heftig durch seinen Anblick. "Doch er ist ein sehr, sehr liebenswertes, ruhiges Tier", versichert Pauels.

Besucher durften Adler streicheln

Deshalb hatten die Besucher auch die Möglichkeit, den Koloss einmal selbst auf dem Arm sitzen zu haben. Ein aufregendes, vielseitiges Treiben herrschte auf dem Markt, in jeder Ecke gab es Neues zu entdecken, Vieles zu beobachten. Jeder hatte seine Aufgabe, seine Leidenschaft und Nowalsons Eisenstange für sein Zelt wurde auch noch fertig ”“ nach langer, schweißtreibender Arbeit, ganz wie damals.
Benutzeravatar
muunleit
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2012, 16:33
Wohnort: Hagen

Re: Mittelalterspektakel 07./08./09.04.12 Hohensyburg

Beitrag von muunleit »

Vielen Dank fuer das schoene Wochenende und das ich so freundlich aufgenommen und eingebunden wurde.
Antworten