Coronavirus-Spaß

Was geht im Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »


Sorgenkind NRW.

Du hast oben geschrieben, NRW sei Impf-Meister und die Bayern würden stattdessen Impfdosen vernichten.


Aber das ist doch völlig bedeutungslos.

Entscheidend ist nicht, was jemand tut, sondern entscheidend ist, was dabei rauskommt.



Irgendein sinnvolles Muster ist allerdings fast nicht erkennbar. Allgemein kann man sagen, dass Westdeutschland derzeit mehr betroffen ist als Ostdeutschland, was Schwätzer, welche die Ostdeutschen für rückständig hielten, Lügen straft. Wie heißt dieser Ostbeauftragte .... irgendwas mit Witz... achso ja, Wanderwitz heißt der. Marco Wanderwitz. Und wie heißt der Sonderbeauftragte für Menschen mit dunkler Hautfarbe? Roberto Blanco. Marco und Roberto, beides Mexikaner. BildBild

Wieso gibt es einen Ostbeauftragten? Sind die Ostdeutschen irgendein Eingeborenenstamm, der nackt und mit Menschenknochen im Haar durch die Gegend flitzt? Meine Güte, was macht unsere Politik für spinnerte Sachen. Wie heißt eigentlich der Westbeauftragte, denn im Westen laufen auch merkwürdige Gestalten rum.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Mit deiner Logik sollte man also Impfdosen vernichten, um die Inzidenz zu senken?

"Völlig bedeutungslos" (für den Coronavirus-Spaß) ist dein Ausflug nach Afghanistan.
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Es ist ja immer wieder die Rede davon, man solle die Inzidenz durch einen anderen Wert ersetzen.

Man könnte die Auswirkung von Corona an der Anzahl ausgefallener Arbeitstage messen. Wenn einer infiziert ist, muss er meines Wissens nach wie vor zu Hause in Quarantäne bleiben. Und in den meisten Berufen dürfte dies zum Schaden des Arbeitgebers und letztendlich der Volkswirtschaft sein.

Objektiv beobachten lässt sich eine Verteuerung von Waren sowie in manchen Bereichen Engpässe. Dieses Gerede von wegen Todesfälle und Krankenhausaufenthalte ... der Schaden entsteht doch irgendwo ganz anders.


"Völlig bedeutungslos" (für den Coronavirus-Spaß) ist dein Ausflug nach Afghanistan.
Schön, dass du es archiviert hast. Bedeutungslos für Corona, aber nicht für die Politik.


Mit deiner Logik sollte man also weniger impfen, um die Inzidenz zu senken?
Dein Standpunkt ist durchaus lobenswert: mehr impfen. Richtig!


Und ich wäre da völlig auf deiner Seite...

... wenn nicht...


Bereits Israel mit hoher Durchimpfung und jetzt wieder Hochrisikogebiet beunruhigte mich.

Vielleicht bringt die Impfung nicht den erwünschten Erfolg.


Ich fühle mich bei so viel Miesepeterei selbst schlecht. Der Montrose redet alles kaputt, ... aber ich mach doch die Zahlen nicht. Bild


In Hollywood-Filmen ist es ganz einfach. Eine Stunde Katastrophe, dann kommt irgendein Dustin Hofmann daher und zapft einer bildhübschen weißen Frau das Blut ab, das an alle verteilt sogleich die Menschheit rettet. Und dann kommt der Kuss und der Abspann, wo die Schauspieler aufgelistet werden und die Filmevertreiber schwören, dass keine Tiere zu schaden kamen.

https://www.youtube.com/watch?v=a6cCx8KUGcY


Aber vielleicht klappt das in der Realität so gar nicht. :shock:


Wir sind uns, wenn ich deine Ausführungen oben lese, einig, dass die absolute Kontrolle noch nicht erreicht ist. Du zitierst den "Blindflug". Ich würde mir einen Plan B wünschen. Es muss auf jeden Fall weiter geforscht werden.
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Die Corona-Zahlen steigen erneut. Aber keine Angst, es gibt eine zweite Chance .... anderswo ... :

https://www.youtube.com/watch?v=rZSXpshaHQw
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Die Corona-Zahlen steigen?

Bild

Wir haben keine Angst.

Bild
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Cooles Foto. War das eine Procol-Harum-Party (a whiter shade of pale :wink: )?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Es ist aus einer Videobotschaft "Wir sind alle keine Engel".

Finde den Unterschied!

Bild

Bild

Ich sehe keinen Vorteil in der von dir verheißenen "zweite Chance .... anderswo ..." (Bild unten). Ich sage, wir bleiben hier und stehen es durch!
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Die Corona-Zahlen steigen erneut. Aber keine Angst, es gibt eine zweite Chance .... anderswo ... :
Montrose hat geschrieben:In dem zukünftigen Reich wird es keine Krankheiten mehr geben.
Keine Pest, keine Cholera, kein Corona.
Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Ich wollte mit meinem Beitrag ausdrücken: Wenn ihr nicht aufpasst, seid ihr früher im Himmel als euch lieb ist. Die "zweite Chance" war hier im letzten Beitrag ironisch gemeint.

Ich wollte keinesfalls zum Suizid auffordern. Wozu auch? Das Leben hört irgendwann von alleine auf. Da ist entscheidend, die Zeit, die man hat, so gut wie möglich zu nutzen.

Lebensmüde sollten sich Hilfe holen und/oder irgendwas Verrücktes tun, denn wenn alles wurscht ist kann man auch alles tun. Nackt über den Marktplatz gehen. Ein Steak essen. Jemanden anbaggern. In die Fremdenlegion eintreten.



Es ist aus einer Videobotschaft "Wir sind alle keine Engel".
??

Ich meine, einige Leute auf dem oberen Bild wiederzuerkennen. Der den Finger ausstreckt bist du.


Finde den Unterschied!
Auf dem unteren Bild ist ein Hund.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Wenn ihr nicht aufpasst, seid ihr früher im Himmel als euch lieb ist.
Da waren wir schon:

Bild

Aber es wird dauern, bis sich der Flug wieder lohnt:

Bild
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Welt hat geschrieben:NORDRHEIN-WESTFALEN
Jeder zehnte Corona-Patient im Krankenhaus trotz Impfung erkrankt

Ich sage, wir bleiben hier und stehen es durch!
... sagt die Maus, die in der Falle sitzt.

Wen juckt, was die Leute glauben oder sich einreden? Blablabla.


Der einzige Schriftsteller, den ich kenne, der sich mal getraut hat, keine Happy-End-Geschichte zu schreiben, war der Nobelpreisträger John Steinbeck in "Früchte des Zorns."
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Jeder zehnte Corona-Patient im Krankenhaus trotz Impfung erkrankt
Für die wäre wohl Janssen die bessere Wahl gewesen.

Bild


Bild

... und noch weniger Fälle gibt es auf dem Friedhof.
_____
Montrose hat geschrieben:[Blablabla] keine Happy-End-Geschichte [Blablabla]

Versuch das Nibelungenlied:

Bild

Spoiler: "wie die Liebe am Schluss immer Leid gibt"
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Du willst die Veytaler über die Krise kuscheln. Und das ist der falsche Weg. Hinterher stechen die sich mit dem Speer ins eigene Bein und beklagen sich, dass ihr Spiegel (eigentlich das Schwert) zu lang und schmal sei.


Die kommen besser über die Runden, wenn man sie zu mehr Härte erzieht.


Ich vermisse hier Trainingsaufgaben für zu Hause. Wir im Schachverein machen das mit der Jugend, dass die über die ganze Corona-Zeit Schachprobleme lösen mussten.


Du stehst in der Pflicht, deine Leute fit zu halten. Man kann nicht die Gänseküken auf sich fixieren und sie nachher dem Wolf verfüttern.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

"jot dat de dabei bes, isch wullt at immer ene han, d'r m'r säät, wie isch et mache muss" (Vader)
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Coronavirus-Spaß – der Witz:

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Noch 'ne Welle:

Bild

Frage: Hat sie erst "begonnen" oder ist sie schon "in vollem Gange"? Antwort: Die Behauptungen schließen sich gegenseitig aus.
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

Mannschaftsführer hat geschrieben:Tut ein bischen was für Euer Schach, damit Ihr nicht komplett eingerostet
Du nicht komplett eingerostet !!!!


Armbändchen .... das einzige, was daran stört, ist die Beliebigkeit der Farbe. Bis zum heutigen Tag (Umschläge von Behördenbriefen) hat sich GELB eingebürgert, um Bösewichte zu adressieren. Also ein bischen Ordnung muss schon sein. :P
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Die Schachsaison wird wegen Corona wahrscheinlich wieder ausfallen. 5 Stunden auf engstem Raum mit 15 anderen Leuten. Abstand: gerade mal ein Tisch dazwischen. Links und rechts sitzt der Vereinskamerad womöglich noch näher. In Bundesländern wie Baden-Württemberg kommt man ohne Impfung oder Test gar nicht erst ins Vereinslokal. Man kennt ja die Leute: natürlich werden da immer welche ihre Nachweise vergessen -> kommen nicht ins Spiellokal rein -> Partie geht automatisch verloren.

Die Inzidenz steigt schnell: https://www.welt.de/wirtschaft/video221 ... laert.html
Klar, wenig Hospitalisierungen. Aber das kommt noch. Ich wundere mich immer wieder, wie Leute sich kein Morgen vorstellen können. Die sehen Wolken und erkennen keinen Zusammenhang mit späterem Regen. So denken wahrscheinlich die Tiere - die kennen auch keine Zukunft.

NRW ... dass die Zahlen dort so hoch sind, sieht für Laschet nicht besonders schön aus. Da Söder und sein Bayern als Vergleichspunkt wegfällt ... er wurde ja ausgebootet ... guckt man halt doch nur auf NRW. Olaf Scholz hat als Bundesminister nichts mehr mit Hamburg zu tun. Auch Baerbock wird mit keinem Bundesland in Verbindung gebracht. Laschet hat sich auf Probleme eingelassen -Corona, Flut- die an ihm haften bleiben, ohne dass er sie lösen könnte. Das ist für sein Image nicht gut. Hätte er die Finger von Dr. Streeck und Katastrophenbesuchen gelassen, stünde er jetzt besser da. So wie Olaf Scholz. Wer nichts macht, macht nichts falsch.

Laut Focus geht Laschet jetzt auch noch gegen die FDP an. Mit wem will er dann noch koalieren? Der Mann verzettelt sich und wird von allen Seiten gefressen.
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Das Gejammere.

Was mir fehlt, ist die Schönheit. Wenn ich schon beschissen werde, dann soll es wenigstens kunstvoll sein. So wie man von einem Versicherungsvertreter erwartet, dass er mit dem Daimler oder zumindest höherklassigen Audi vorfährt und Manschettenknöpfe trägt.

Aber wenig beeindruckende Personen, welche ein anderer als ich möglicherweise als Schnullis bezeichnen könnte, zwingen einen dazu, sich seinen Action-Film selbst zusammenzureimen.

Ich hatte gestern Abend eine tolle Zeit. In zwei Partien mit dem starken Kumpel hab ich geopfert - einen Turm zum Beispiel - hatte aber das Matt in 5 Zügen schon gesehen. Wow!

Oder man guckt sich Napoleon-Dokus an, um zu erfahren, wo der große Meister den Krieg gewann und was seine entscheidenden Fehler auf dem Weg zu Waterloo waren. Meine Güte, ein Mann braucht doch einen Julius Caesar, den er bewundern kann!!!!!


Aber in der Tagesschau nur wenig beeindruckende Personen. Da mag womöglich keiner auf die Idee kommen, ein Lätzchen an Laschet zu bewundern, oder sich ein Schäufelchen bei Scholz vorzustellen, bei der Fußball-Nationalmannschaft einen Sockenkick zu bejubeln, oder die Bundeswehr zu loben, sie habe mit Wasserspritzpistolen keinen Tamariskenbaum aus Afghanistan herausgeholt.


Ist es denn etwa so wie wenn eine Frau stolz präsentiert, dass ihr Säugling Kaka gemacht hat? Dies wäre nicht erzwungenermaßen bewundernswert.

Der Beitrag wurde sprachlich geglättet, um eine unnötige Anstoßnahme zu vermeiden.



KAKA

wie laaaangweilig
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:wie laaaangweilig
Bild

33,3 zu 66,6?

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Das Gejammere.
Bild

Laschet (s.o.) ist da schon weiter:
Bild

Der "Grad derer, die wirklich krank werden":

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11805
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Was mir fehlt, ist die Schönheit.
Bild
(Bezugsquelle: Bild-Shop, Artikelnummer: DF011161-001)
Montrose
Beiträge: 2932
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spaß

Beitrag von Montrose »

.
Laschet (s.o.) ist da schon weiter


Laschet ist zurückgeblieben.

Wenn man auf eine Hochzeit eigeladen ist, kann man in schmutziger und zerschlissener Wäsche oder in Festtagskleidung kommen. Auch wenn es für die Ehe unerheblich ist, wie die Gäste angezogen sind, würde man einen schmutzig gekleideten Gast als zurückgeblieben bezeichnen. Die Moral von dieser Geschichte ist: scheinbar unwichtige Dinge können trotzdem einen bestimmten Eindruck hinterlassen.

Wenn Laschet so ein großer Mann ist, dann müsste es ihm ein Leichtes sein, die hässlichen Inzidenzzahlen in NRW, auch wenn sie nicht wichtig sein sollten, einfach wegzuzaubern. Aber das kann er nicht. Deshalb bleiben ihm nur Ausreden. Das macht bei der Bevölkerung keinen guten Eindruck.




Laschet (s.o.) ist da schon weiter:


Sagt wer? Die Mehrheit der Deutschen wollen Laschet NICHT als Kanzler.




Die meisten COVID-19 Intensivpatienten sind in folgenden Landkreisen erfasst:


Abwarten. Im übrigen kann man Aachen nicht mit München vergleichen. Der Landkreis Aachen hat etwa 560.000 Einwohner, München mit über 1,4 Millionen Einwohnern fast die dreifache Bevölkerung. Anderen sagen, die Inzidenz sei nicht aussagekräftig - aber selbst mit Taschenspielertricks arbeiten?

Jaja, jetzt kommt wieder das Argument, bei so hohen Bevölkerungszahlen sei der Anteil Schwererkrankter gering.


Aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass Laschet Kanzler werden will, aber bisher jeden Beweis schuldig geblieben ist, dass er irgendetwas bewirken kann. Nichts kann er bewirken. Er kann nur zugucken, Und das können alle anderen 83 Millionen Deutschen auch ... dazu braucht es keinen Laschet!



Warum verteidigt Norbert Laschet? Weil er als Ritter auf der Seite der Schwachen ist. Ich war früher auch auf der Seite der Indianer, obwohl die im Western immer über den Haufen geschossen wurden. Gönnen wir uns also eine Tube Sozialromantik.

BildBild


Antworten