Coronavirus-Spiel

Was geht im Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 11.09.2020, 11:04

Bild

Kurz: Die trügerische Sicherheit des Maskentragens sorgt durch Neuansteckungen für Herdenimmunität.

Montrose
Beiträge: 1618
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Montrose » 11.09.2020, 11:34

Das ist jetzt aber sehr im Ungefähren gefischt.

Wieso sollten die unter Maskierung wenigen noch stattfindenden Infektionen ungefährlicher sein? Wenn ich mit einer Pistole zweimal statt dreimal schieße, dann bleibt jeder einzelne Pistolenschuss jeweils für sich gleich gefährlich. Es ist ja nicht so, dass je öfter ich schieße, desto schwächer die Schüsse werden.

Und wie kann es sein, dass weniger Ansteckung zu mehr "Herdenimmunität" führt? Das ist ein logischer Widerspruch. Wenn Anna 5 Kartoffeln kauft und Sabine 7 Kartoffeln .... wer hat dann mehr Kartoffeln?

Müssen wir wirklich runter auf das Niveau eines Kindergartens, damit die Leute die einfachsten Regeln des Denkens lernen? (Lösung für unser super-schweres Denksport-Rätsel: die Herde mit 5 Kartoffeln ist kleiner als die Herde mit 7 Kartoffeln). DANN doch lieber Esoterik, Aluminiumhüte und Zauberei. Ihr müsst euch eine Schafgarbenwurzel besorgen, diese in die Luft werfen und laut Wuiiii rufen. Das hilft!

Außerdem sollten wir das Wort Immunität verbieten. Darin steckt die Silbe Mun, was ein nordafrikanischer Namensbestandteil ist. Mun mit Krankheit in Verbindung zu bringen, ist RASSISMUS!!! Pfui!


Genug rumgeblödelt. Jetzt mal was ernstes: Wo gibt es diese supergeile Spartaner-Figur zu kaufen?

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 11.09.2020, 14:56

Bild

Montrose
Beiträge: 1618
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Montrose » 11.09.2020, 21:53

Du wiederholst dich.

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 12.09.2020, 10:16

Bild

Montrose
Beiträge: 1618
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Montrose » 12.09.2020, 13:09

Und du hast mir meinen Gag kaputtgemacht. Den mit Hilde aus Eschweiler.

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 12.09.2020, 13:10

Die Salzborn-Verschwörung:
Bild

"Corona ist lediglich ein Vorwand"

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 12.09.2020, 13:11

Heute tragen Rassisten Judensterne statt Hakenkreuze:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 12.09.2020, 14:01

Eins, zwei, drei.

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 12.09.2020, 14:42

Bild


1. Rosenheim:

Bild

2. Memmingen:

Bild

3.Landshut:

Bild

Montrose
Beiträge: 1618
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Montrose » 12.09.2020, 16:01

Ich beziehe mich auf das Kindershirt.


Was den "Judenstern" betrifft . er ist auf dem Kleidungsstück nicht notwendig und sieht hässlich aus. Wenn das ein Sheriff-Stern sein soll, warum sieht er dann nicht wie einer aus. Da steht nicht "Sheriff" drauf. Und ein Sheriff-Stern ist auch nicht gelb. Und Sheriffs tragen keine quergestreiften Matrosen-Shirts. Vermutlich hat das Mode-Label wie damals Benetton versucht, zu provozieren, um ins Gespräch zu kommen.

Mich ekelt das an. Auch Spanier (die Hersteller sind Spanier) wissen um die Geschichte. Aber was ich noch viel schlimmer finde: Kinder, die sowas tragen, werden zum Gespött. Sei es wegen dem Stern, sei es, weil es insgesamt schmuddelig aussieht.

Auf mich wirkt das so, dass die Hersteller Kinder nicht mögen, sondern nur Kohle machen wollten.

Pfui!


Ich bin jetzt nochmals in google gegangen und hab mir Sheriffs angeguckt. Damit man mir nicht vorwirft, ich urteile voreilig. Richtige Sheriffs tragen keine Matrosen-Shirts. Richtige Sheriffs machen einen sehr gepflegten Eindruck.

Der eigentliche Skandal ist in meinen Augen nicht der Stern, sondern dass das so billig und lieblos gemacht ist. Der "Stern" ist aus so billigem Stoff gemacht, dass man das darunterliegende Gewebe sieht. Das ist kein Sheriff-Stern. Das ist ein Fetzen dünner Stoff. Die mögen anscheinend wirklich keine Kinder!


Leute, es geht nicht immer um die große Politik. Es geht oft einfach nur darum, ob einer sein Handwerk versteht. Dieser Mode-Designer versteht sein Handwerk offensichtlich nicht. Da muss man nicht viel rum diskutieren. Wer auch immer das entworfen hat, sollte besser was anderes machen. Schuhe putzen. Oder wie mein Lieblingspolitiker aus dem Land der Sheriffs sagen würde: "You're fired."



Achtung, das folgende Material ist urheberrechtlich geschützt. Beware to be put into jail and hanged at the next day!

So sehen richtige Sheriffs aus (rechte Maustaste): https://harfobama.files.wordpress.com/2 ... 00x300.jpg (Sheriff-Wahl 2013? in Absaroka County, Wyoming, U.S.A.)

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 14.09.2020, 10:11

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 14.09.2020, 10:11

Spielstrategie:

Bild

Montrose
Beiträge: 1618
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Montrose » 14.09.2020, 10:57

Ich hab es gerade auch im Internet gelesen. Folgende Sätze machen mich stutzig:

Je mehr Menschen sich infizieren ohne Symptome zu entwickeln, umso mehr sind - zumindest für einen kurzen Zeitraum - immun.
Für einen kurzen Zeitraum. Damit gibt er zu, dass durch Ansteckung keine langfristige Herdenimmunität zu erreichen ist.


Sie können zum pandemischen Geschehen nicht mehr beitragen.
Die Aussage ist falsch. Jemand, der keine Symptome hat, kann einen anderen dennoch anstecken. Und sofern diese andere Person Risikofaktoren aufweist, kann es für sie verheerende Konsequenzen haben.

Da Steeck zugibt, dass die Immunität nur kurz währt, tragen die Infizierten sehr wohl bald wieder zum pandemischen Geschehen bei.


Es sei zudem wichtig darauf hinzuweisen, dass niemand ... den einen richtige Umgang mit der Pandemie kennt.
Warum trägt er dann einen Professorentitel und meldet sich ständig zu Wort, wenn er nicht mehr weiß als andere.


Wir können nur ausprobieren - und wir müssen auch Fehler machen dürfen.
Damit stellt sich der Herr Steeck einen Freibrief aus, dass er alles mögliche behaupten und tun kann, ohne dafür die Verantwortung tragen zu wollen. Denn man wird ja wohl noch irgendwie irgendwas tritratralala ausprobieren dürfen. Wenn es so einfach wäre, könnte jeder ein Professor sein.


Ich möchte daran erinnern, dass in Steecks Heinsberg-Studie völlig absurde Ergebnisse raus kamen. Der Mann stammt aus einer niedersächsischen Akademikerfamilie und muss sich da wohl unter Beweis stellen. Auf mich wirkt er mental noch zu jung, um staatstragende Positionen zu vertreten. Wenn der Mann bei Verstand wäre, würde er auf Ratschläge verzichten. Die Lage kann sich immer wieder ändern - und wenn er gestern etwas behauptete, was morgen nicht mehr stimmt, verliert er seinen guten Ruf. Der Virologe Drosten ist diesbezüglich im Moment klüger. Er hält einfach mal die Klappe.

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 14.09.2020, 12:51

Bild

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 14.09.2020, 14:29

Bild

_____

* Wir erinnern uns:)

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 14.09.2020, 14:31

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 15.09.2020, 08:33

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 15.09.2020, 13:00

Coronadoktorspiel:

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 15.09.2020, 18:17

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 15.09.2020, 18:17

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 15.09.2020, 18:18

Bild
Wir haben es immer gewusst:

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 16.09.2020, 17:59

Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 16.09.2020, 19:46

Wer nicht wagt ...
Bild

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 9438
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus-Spiel

Beitrag von Norbert von Thule » 16.09.2020, 20:10

Bild

Antworten