Coronavirus

Was geht im Mittelalter?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Influenzavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Die Fähigkeit, entspannt und informiert mit Risiken umzugehen.
Was soll das konkret bedeuten?
Statistisches Denken wäre heute ein wichtiger Teil von Bildung.
Klar, Andersdenkende sind alle ungebildet.

Das Problem ist, dass Corona mit Statistik überhaupt nichts zu tun hat. Es handelt sich um einen biologischen und nicht um einen mathematischen Prozess. Viren sind keine Zahlen, sondern Viren. Und was Herr G. für "Statistisches Denken" hält, ist nur ein Aufzählen von Fällen. Kann also jeder von Geburt an, muss man nicht erst lernen. Interessanter wäre, ob dieser Herr G. eine Ahnung von Exponentialfunktionen hat. Das ist nämlich die Art von Mathematik, welche das Geschehen passend beschreibt, und nicht Statistik.

Jedes Jahr verfallen zehn- bis zwanzigtausend Menschen ...
Die Argumentation dieses "Gelehrten" ist deshalb Unfug, weil mit der Bekämpfung der einen Sache die andere Sache nicht behoben ist. Die beiden Ereignisse haben überhaupt nichts miteinander zu tun. Das Argument ist einfach nur unsinnig.

Wer von Euch ist gegen Tetanus geimpft??? Kommt total selten vor, dennoch sind viele Menschen dagegen geimpft. Warum?
Anschnallpflicht im Auto.... wie oft kommt es überhaupt zu Unfällen? Dennoch schnallt man sich an.

Seltenes Ereignis ..... die Pest wurde auch nur durch einen einzigen Menschen in die Welt getragen. Und mittlerweile 376.000 Tote durch Corona weltweit sind ja auch kein Pappenstiel. Was redet dieser Herr G. da eigentlich. Das ist doch Quatsch.

Dieser hochdotierte Schlaumeier veranlasst die Leute, ganz "entspannt" unachtsam zu sein und dadurch krank zu werden. Und, trägt er dafür die Verantwortung???


Norbert, darf ich die Asterix-Fotos ein paar Leuten geben, die erkrankt waren? Sind auch Junge dabei mit schweren Symptomen. Was willst du denen mit deinen Bildern mitteilen? Dass sie Weicheier sind oder wie muss man das verstehen?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Norbert, darf ich die Asterix-Fotos ein paar Leuten geben, die erkrankt waren? Sind auch Junge dabei mit schweren Symptomen.
Montrose, für die beiden ist es dafür wohl zu spät:

Bild

Im Zusammenhang betrachtet, passt das zweite Bild auch besser zur Vogelgrippe-Pandemie:

Bild

P.S.: Die erste Version deines Posts hat mir besser gefallen.

Bild
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Du bist immer noch der Größte. :wink: :)
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben: Du bist immer noch der Größte. :wink: :)
... aber meine Veranstaltungen sind verboten. :002

Bild
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Du bist immer noch der Größte. :wink: :)
aber meine Veranstaltungen sind verboten.
Wenn du dich an den Film Titanic erinnerst: die beiden sagten sich am Ende viele nette Sachen, bevor der Typ dann doch absoff. In diesem Sinne war meine Äußerung als Ausdruck von Sympathie gemeint. Echte Macht kann ich dir leider nicht geben. Aber wenn wir beide Musik machen, wird das alles noch kuscheliger My heart will go on, Every night in my dreams I seeeee you

Was soll ich sonst noch sagen? Es gibt halt eine Wirklichkeit. Ich hatte euch schon mehrmals angeraten, mal mit Holzknüppel und ohne Regeln aufeinander einzukloppen. Das macht ihr natürlich nicht! Ich will hier nicht zur Selbstverstümmelung anstiften und womöglich noch haften. Nicht machen! Dann fängt man nämlich langsam an, das Leben nicht als großes Schauspiel zu sehen, sondern zu merken, dass es echtes Aua gibt. Gastronomie hat Probleme. Kulturbetrieb geht völlig den Bach runter. Massenentlassung bei Kaufhof. Autobauer werden demnächst auch abgurken, denn wer kauft schon in unsicheren Zeiten ein neues Auto? Vermassung (83,2 Mio Deutsche), Digitalisierung und Roboter machen die Leute überflüssig, da können sie noch so oft demonstrieren. So ist das nun mal. Oder, wie KANSAS singt "All what we are is dust in the wind": https://www.youtube.com/watch?v=12DeNdF0KPA. Irgendwann fällt halt mal der Vorhang. Frag die Dinosaurier, die können dir was davon erzählen.

Das jetzt alles auf Corona zu schieben, ist Quatsch. Die Gesellschaft war schon seit längerem in der Krise. Vor allem die Vermassung. Jeder will wichtig sein und es wird ihm suggeriert, er sei es. Wißt ihr, wie ich mich gegen die Propaganda der Robbenschützer wehrte. Ich stellte mir vor, alles sei voller Robben. Im Bett, in der Badewanne, bis zur Decke gestapelt. Und da fing ich plötzlich an, kein Mitleid mehr für Robbenbabys zu empfinden. Und so geht es mir bisweilen auch mit Menschen. Wenn sie völlig verblödet auf dem Gehsteig auf ihre Scheiß-Deppen-Handys glotzen und du musst diesen Gestalten auch noch ausweichen, weil die meinen, der Schwachsinn auf ihrem Display hätte irgendeine Bedeutung.

Großveranstaltungen? Ja, bitte. Denn wenn alle auf einem Haufen hocken, hab ich den Rest der Welt für mich.
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Ja, ich hatte noch etwas ergänzt. Damit das nicht unfair ist, erst lesen, und dann schreib ich noch was dazu, mein Nachtrag in einer eigenen Antwort:
Und dann, mein Freund, kommt doch noch die zweite Welle. In der ersten Welle hat man das ganze Geld schon verpulvert. Der Mob auf der Straße hält den erneuten Lockdown für eine Verschwörung der Regierenden. Die öffentliche Ordnung bricht zusammen, weil die Polizisten (wie jetzt bereits die Lehrer, hahaha) sich als Risikogruppe sehen und ihren Job nicht mehr machen. UND DANN KANNST DU MAL ZEIGEN, OB DU EIN MANN BIST! Wenn die ganzen Zombies dir deine Frauen und Ravioli-Dosen klauen wollen, an deiner Tür bereits der Rammbock scheppert. Dann hast du deine Großveranstaltung.
Ich schieb aber auch dem noch was hinterher. Norbert zeigt in einem anderen thread glückliche Leute beim Privatfest.
Aber wenn die Kacke tatsächlich mal am Dampfen sein sollte, dann helfen solche Bilder auch nichts mehr. Die Flucht ins Private. Ach wie putzig.

Alles nur ein gut gemeinter Rat, sich auf die wirklichen Probleme vorzubereiten.

https://www.youtube.com/watch?v=gslKuRmZq3Y
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Der Größte ohne Großveranstaltungen ist eine Wortspielerei frei nach Nietzsche "Du grosses Gestirn, sprach er, wie er einstmals gesprochen hatte, du tiefes Glücks-Auge, was wäre all dein Glück, wenn du nicht Die hättest, welchen du leuchtest!"

Es gibt natürlich mehrere Wirklichkeiten "… von einem gewissen Standpunkt aus."(Obi Wan)

Corona kann man nichts in die Schuhe schieben (vgl. "Des Kaisers neue Kleider"). Viren gehörten schon immer dazu und sie entwickeln sich weiter, der Schnupfenvirus ("Coronasi") wird zum Fledermausvirus ("Corobat") wird zum Lachsvirus ("Corolax"), siehe Pokemon "Die Attacken und Fähigkeiten bleiben bis auf einige Ausnahmen ebenso unverändert."

Auch die Klagelieder über die Gesellschaft ("Früher war alles besser" und "Die Jugend von heute") sind eine uralte Saure-Trauben-Reaktion auf neue Anforderungen.

Nach dem Chefvirologen Christian Dorsten kommt keine zweite Welle (s.o.).

Bild

Beiträge zu Horb im Garten, zur Maxlrainer Neuausrichtung oder zum Spezialmarkt Seerenade sind nicht als Andachtsbildchen gedacht, sondern zeigen Serviervorschläge für eine eigene Präsentation.
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Saure-Trauben-Reaktion auf neue Anforderungen.
Och, ich komme mit neuen Anforderungen ganz gut zu recht.
Es sind ja doch eher andere, die sich wünschen, dass alles so bleibt wie es ist, und dann auch überall kundtun "ist nix, ist nix".

Schlechte Gewohnheiten halte ich nicht für neue Anforderungen.
"Früher war alles besser"
Na das will ich doch schwer hoffen, denn sonst haben die Opis den Jungen ja nichts zu erzählen.
Nach dem Chefvirologen Christian Dorsten kommt keine zweite Welle
Du weichst der eigentlichen Frage aus: bist du ready for survival?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Das Coronavirus macht niemanden zum Zombie.

Die Zombie-Droge heißt Cloud Nine (Methylendioxypyrovaleron) – ein anderes Thema.
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Zieh mal die Banane aus deinem Ohr, damit du meine Frage verstehst. Hast du streetfighter experience?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Guckse hier.
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Das ist gut gemacht. Vordergründig erzählt man den Leuten, sie nehmen an einem Spiel teil. Wegen Ethik und so. Sich verkleiden. Aus Hecken und Büschen springen. In Wirklichkeit bringt man den Leuten aber bei, wie man sich tarnt, aus dem Hinterhalt die Oma überfällt und ihre Ravioli-Dosen klaut.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Zurück zum Thema:

Bild

Bild
Montrose
Beiträge: 2921
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus

Beitrag von Montrose »

Mehr als 28 Millionen Infizierte weltweit – fast 910.000 Tote

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... -tote.html
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11789
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus

Beitrag von Norbert von Thule »

Ungefähr 8000 Millionen Menschen weltweit – ca. 55.000.000 Tote im Jahr

Bild
Antworten